Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Philips Hue Anbindung für myGekko
#1
Hallo an alle,

wie in anderen Threads zu lesen war, hatte ich mich einige Zeit lang mit der Anbindung der Philips Hue Lampen an das Gekko beschäftigt.
Genauere Details könnt ihr hier finden: Klick mich :-)

Nun habe ich mich dran gesetzt, dass ich das mal mit euch teilen kann.
Anbei findet ihr eine Archiv mit drei Dateien. Diese am besten auf einem Webserver entpacken, alles in einem Verzeichnis.

Hinweis: Ihr müsst die Endung .zip entfernen. Konnte sonst nur zip hochladen  Big Grin

Ist auch alles kein Hexenwerk. Habe versucht, bei Funktionen die ich nicht selbst codiert habe, die Quelle anzufügen. Auf Vollständigkeit gebe ich keine Garantie!  Cool

Die drei Dateien sind folgende:
- cie.js
- functions.php
- GekkoToHue.php

Die Interessanteste ist die letztgenannte GekkoToHue.php. Diese müsst ihr editieren und die folgenden Werte setzen:
PHP-Code:
$myGekkoIP     "";    // ip-address from mygekko
$myGekkoUser     "";    // username for web-requests
$myGekkoPass     "";    // password for web-requests

$huebridge     "";    // ip-address from philips hue-bridge
$user         "";    // username from hue-bridge 

Ist alles selbsterklärend. Bitte vergesst nicht, vorher euch einen Zugang zur Hue Bridge anzulegen. Die wird oben ebenfalls benötigt.
Auf der offiziellen Seite der Philips Hue API wird euch alles weitere erklärt: Go to Philips Hue

Der Rest ist eigentlich nur noch Konfigurationssache auf dem Gekko. Ich versuche euch das mal kurz in Bildern zu zeigen.

1. Als erstes legt ihr einen neuen Eintrag im Gekko unter dem Punkt Licht an. Je nachdem an welcher Position ihr den Eintrag einfügt, hat er die entsprechende Nummerierung in der API. Die Zahl müsst ihr euch merken. Gezählt wird von oben nach unten (0 bis 7). Habt ihr schon eine zweite oder dritte Seite, zählt ihr einfach weiter. D.h. auf der zweiten Seite beginnt die Nr. 8 usw. Diese Nummer wird gleich als "gekko" (hier item4) geführt. Da tragt ihr eure eigene Zahl ein, sprich "itemX".

2. Ihr habt ja mit Sicherheit schon Lampen in der HUE-Bridge eingerichtet. Diese werden in der Hue-API auch als Style = lights behandelt. In diesem Beispiel ist es "leider" ebenfalls die hue=4. 
Die API-Seite von Philips kann hier mit Sicherheit helfen, den richtigen Eintrag zu ermitteln: Klick!
Auch diese Nummer merken wir uns für die späteren Punkte!

3. IO-Station auf dem Gekko hinzufügen. Dort als Typ "http" auswählen. Anschließend könnt ihr für On-/Off-Request URL's hinterlegen.

Für mein LED-Band sieht das dann wie folgt aus:
[Bild: Gekko-IO-Station.png]
=> so sehen bei mir die fertigen Einträge aus.

Ihr benötigt 4 aufrufe, damit dies funktioniert. Jeweils einen für R, G und B sowie einen Basis Eintrag.

4. Definition der einzelnen On-Request / Off-Request Einträge (Basis Eintrag)
[Bild: Gekko-IO-Station-Band-RequestOn.png]

Das ist der Request Off:
[Bild: Gekko-IO-Station-Band-RequestOff.png]

5. Jetzt die Parameter für RGB setzen
[Bild: Gekko-IO-Station-R-RequestOn.png]

[Bild: Gekko-IO-Station-R-RequestOff.png]

Schritt 4 müsst ihr jetzt für G und B wiederholen. Dafür ändert ihr bei dem Parameter "callparameter" den Wert jeweils auf "g" und "b".
Leider gibt es bisher keine bessere Variante.

6. Jetzt nur noch in der GUI bekannt machen, unter dem in Punkt 1 angelegten gekko-Eintrag.

[Bild: Gekko-IO-Station-Zuweisung-Licht.png]

Nach dem oben genannten Schema könnt ihr natürlich noch weitere Lampen anbinden. Habe bisher selbst nur das LED Band in Betrieb, die restlichen Lampen liegen noch in der Ecke und warten auf eine geeignete Verwendung.

Ich hoffe ihr kommt mit dieser Anleitung klar. Falls ihr Fragen oder Probleme habt, immer her damit. Gemeinsamen bekommen wir es dann sicherlich gewuppt. Würde mich über ein paar Rückmeldungen, ggf. auch Verbesserungsvorschläge freuen.
Bitte bedenkt, es ist nicht alles perfekt. Ich übernehme auch keine Haftung für "Schäden" :-D Obwohl nichts passieren kann, weil nur Daten abgefragt und per API gesetzt werden (es darf eigentlich nichts über eine API gesetzt werden, was nicht geht).

Gruß Frank  Cool


Angehängte Dateien
.zip   myGekkoHue.rar.zip (Größe: 6,99 KB / Downloads: 30)
#2
Hallo Frank, 

super gut hast Du das mal wieder hinbekommen !!!!!!

Nur eine kleine Anmerkung zum Zählen der Lichtkreise.

Es wird von 0-7 gezählt. Der letzte Eintrag in ersten Register ist als der 7 und der erste der 0.
Nicht das sich da einer nen Wolf sucht wegen der Kleinigkeit.

Gruß Francisco
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue
#3
Hallo Francisco,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Hast recht, irgendwie bin ich auf dem falschen Dampfer gewesen. Ich wollte es erst noch gegenprüfen, aber ich dachte, ich würde mich korrekt erinnern :-D Falsch gedacht ;-)

Ich habe es mal direkt oben angepasst, so dass es immer aktuell ist.

Gruß Frank
#4
Hallo zusammen,

auch wenn ich keine HUE Geräte habe klasse Arbeit Frank Wink Smile

LG AndreasH
#5
Hallo Frank,

Vielen Dank für die tolle Arbeit und das Tutorial! Ich habe selbst auch ein paar Hue Leuchten und mich mal damit beschäftigt sie mit dem Gekko zu verbinden. Allerdings bin ich mit programmieren und allem anderen was dazu gehört leider nicht so firm :-) Deshalb hab´ ich auch ein paar Fragen weil es leider bei mir nicht funktioniert:

"Diese am besten auf einem Webserver entpacken, alles in einem Verzeichnis."
Ok...Ich hab´ ein QNap NAS. Muss ich das in einen bestimmten Ordner entpacken und diesem dann auch spezielle Berechtigungen geben? Wenn ich das soweit richtig verstanden habe ist die IP Adresse 192.168.0.17 die von deinem NAS, oder? Und da hast du die 3 Dateien in den Ordner myGekko entpackt. Muss da noch was drin sein im MyGekko Ordner? Die Index.php und wenn ja, was muss in der drin stehen? Muss der Browser über die IP vom NAS/MyGekko Zugang zu diesem Ordner haben?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe und schöne Woche
#6
(20.03.2018, 23:43)jumparound246 schrieb: Hallo Frank,

Vielen Dank für die tolle Arbeit und das Tutorial! Ich habe selbst auch ein paar Hue Leuchten und mich mal damit beschäftigt sie mit dem Gekko zu verbinden. Allerdings bin ich mit programmieren und allem anderen was dazu gehört leider nicht so firm :-) Deshalb hab´ ich auch ein paar Fragen weil es leider bei mir nicht funktioniert:

"Diese am besten auf einem Webserver entpacken, alles in einem Verzeichnis."
Ok...Ich hab´ ein QNap NAS. Muss ich das in einen bestimmten Ordner entpacken und diesem dann auch spezielle Berechtigungen geben? Wenn ich das soweit richtig verstanden habe ist die IP Adresse 192.168.0.17 die von deinem NAS, oder? Und da hast du die 3 Dateien in den Ordner myGekko entpackt. Muss da noch was drin sein im MyGekko Ordner? Die Index.php und wenn ja, was muss in der drin stehen? Muss der Browser über die IP vom NAS/MyGekko Zugang zu diesem Ordner haben?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe und schöne Woche

Guten Morgen jumparound246,

dein QNAP NAS sollte ebenfalls einen Webserver Dienst bereitstellen. Wie genau der sich jetzt bei QNAP schimpft, weis ich leider nicht. Diesen muss du aktivieren, dann kannst du bspw. deine eigenen Webseiten Hosten. Diese sind dann meist über die IP und Standard-Port (80) erreichbar. Du solltest also wohl etwas sehen, wenn du http://ipadresse:80 eingibst. 
Diese Daten müssen auch lokal auf einen der Platten an deiner QNAP liegen, meist heißt das Verzeichnis "web". Dort muss du den myGekko Ordner erstellen und die Dateien entpacken. Mehr als dabei ist wird nicht benötigt, das reicht vollkommen aus. Eine index.php oder ähnliches wird nur benötigt, wenn du eine Standard Seite für den Aufruf benötigst. Aber in diesem Falle ist das unnötig. Für den Rest kannst du der Anleitung folgen. Natürlich muss auch der Gekko Zugriff auf diese IP-Adresse/QNAP haben, d.h. beide sollten sich im besten Fall im selben Subnetz befinden.

Viele Grüße

PS: wenn du doch noch Probleme hast, gib einfach bescheid.
#7
Hi Frank,

Vielen Dank für die superschnelle Antwort! Also, es gibt folgenden Sachverhalt: Webserver ist aktiv, es gibt einen Ordner "Web" (Bilder im Anhang).
Da hab´ ich jetzt den Ordner "GekkoToHue" erstellt und da drin liegen deine Dateien (Bild im Anhang). Die GekkoToHue.php hab ich bearbeitet und die Anmeldedaten und ip Adressen angepasst. Ist da der lokale Gekko User einzutragen oder mein web gekko user?
Dann hab ich die Leuchte "Iris", in meinem Fall item 1 an der hue bride unter item 60 im gekko Licht angelegt und die IO http aufgemacht und so wie du es beschrieben hast bearbeitet. (Bilder im Anhang). Wenn ich über den browser den Ordner "Web" mit der IP Adresse des NAS aufrufe gibt´s eine forbidden Meldung (Bild im Anhang). Ist das vielleicht das Problem? Gebe ich im browser die ipNAS:80 an wie du gesagt hast dass ich dann was sehen sollte komme ich auf die Konfigurationsseite vom NAS.

Vielen Dank noch mal und schon mal schönes Wochenende

Edit:
Im Anhang noch ein Bild der bearbeiteten GekkoToHue.php. Stimmt das so? die XXX sind bei user und password natürlich andere...(Bild im Anhang)
Ansonsten komme ich auf keinen Ordner über meinen Browser...ich glaub da liegt der Hund begraben, oder? (Bilder im Anhang)

Grüße


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                               
#8
Guten Morgen,

ich denke ich verstehe dein Problem. Wenn du nur die Seite http://192.168.178.82 aufrufst, was kommt dann?
Den Pfad "Web" brauchst du in der URL gar nicht mehr zu benennen, das sollte eigentlich dein Einstiegspfad in den WebServer sein.
Das bedeutet, korrekt wäre eigentlich: http://192.168.178.82/GekkoToHue/GekkoToHue.php
Wenn du im Browser ein Forbidden oder ähnliches bei http://192.168.178.82/GekkoToHue/ bekommst liegt das daran, weil in dem Ordner keine Index-Datei liegt. Dann verweigert der Server die Anzeige der Daten, also eigentlich alles gut. Versuch mal einfach den SubOrdner "web" in dem Aufruf wegzulassen, ansonsten sieht das schon recht gut aus.

Viel Erfolg!

Gruß Frank
#9
Hallo Frank,

Noch mal vielen Dank für die schnelle Antwort. Hatte heute leider keine Zeit zum probieren aber gestern bin ich da auch schon drauf gekommen dass der Ordner "Web" gar nicht im Pfad stehen sollte und es hat ohne leider auch nicht funktioniert. Wenn ich die IP vom Nas im Browser eingebe komm ich auf die Konfigurationsseite vom Nas. Sieht die bearbeitete .php gut so aus? Soll da der lokale User oder mein Web User rein?

Danke im voraus
#10
Hallo,

Die PHP sieht soweit gut aus. Du musst natürlich den Webbenutzer nehmen, nur der hat doch Zugriff auf die API.
Oder welchen hast du benutzt?
Was passiert denn, wenn du die aus Request On hinterlegte URL komplett aufrufst?

VG
#11
Hallo ihr alle,

ich hab´ Frank weiter per PN befragt und bin auch soweit dass die Anbindung bei mir jetzt funktioniert :-) Vielen Dank noch mal Frank für die tolle Anleitung und Hilfe. Das war und ist echt super von dir. Bevor hier andere auch ihr Glück versuchen: Die Leuchte Hue Iris hab ich bisher nicht ansprechen können, sie funktioniert also nicht über den Gekko. Wie Murphy will hab ich natürlich mit der angefangen und nichts ist gegangen...:-p
Ansonsten hätte ich noch zwei weitere Fragen an Frank: Wie sieht der http Befehl aus wenn ich mehrere hue Leuchten über einen Taster bzw. ein gekko item ansprechen will? Geht das überhaupt? Und dann für die ganz nerdigen: Gibt es eine Möglichkeit zur Rückmeldung des Schaltzustands an den Gekko wenn ich die Leuchten ober den Google Home eingeschalten hab´? :-)

Vielen Dank noch mal, ohne diese Anleitung hätte ich keine Chance gehabt den Gekko zur hue sprechen zu lassen!

Grüße und schöne Ostern

Jochen
#12
Hallo Jochen,

wenn du mehrere Leuchten gleichzeitig betätigen lassen willst, würde ich glaube ich auf eine Aktion im Gekko ausweichen, die Lampen einzeln definieren und anschließend den Taster auf die Aktion legen. Damit solltest du alle gewünschten HueLampen bedienen können. Ich hoffe ich habe deine Frage überhaupt richtig verstanden :-D
Zur Info: mit einem http-Request kannst du nur eine Lampe gleichzeitig bedienen.

Dein nerdigen Ansatz habe ich auch verfolgt. Ob eine HueLampe nun über Google oder Alexa ein-/ausgeschaltet wurde, lässt sich nur im Intervall prüfen und dann in das Gekko zurückschreiben. Das hatte ich auch erst bei mir implementiert, hatte es bei mir deaktiviert und somit auch aus diesem Paket hier rausgenommen.

Dafür gibt es zwei entscheidende Gründe:
1) Eine Intervall Prüfung halte ich für nicht zeitgemäß. Mir wäre es lieber, wenn die Hue-Api selbstständig einen benutzerdefinierten Call auslöst. Das wird aber nicht unterstützt. In den Foren oft gefordert, aber von Philips nie berücksichtigt.
2) Wenn ich schon den Status zurückschreibe, dann sollten auch andere Punkte wie Helligkeit und Farbe synchronisiert werden. Farbe ist aber das entscheidende Thema. Die Farbe kann nicht 1:1 zurück synchronisiert werden. Wenn man testweise eine Farbe von Gekko zu Hue portiert und diese dann wieder zu Gekko portieren will, dann ist es nicht die Ausgangsfarbe. Recht enttäuschend ... und das würde dazu führen, dass sich ständig die Farbe ändert und man einen Regenbogeneffekt hätte.
(zur Info: ein Sync von Hue zu Gekko führt nämlich wieder den ursprünglichen http-Request aus)

Viele Grüße

Frank
#13
Super Frank, vielen Dank noch mal! :-)
#14
Moin!
Ich klinke mich hier mal ein.

Hat schon Jemand Erfahrungen mit dem IKEA Tradfri System machen können?
Könnte für mich eine alternative Möglichkeit sein. (https://forum.my-gekko.com/showthread.php?tid=1266)

Danke und Grüße
#15
Hallo,

sprichst du davon Tradfri Leuchten in die Hue Bridge einzubinden oder die Leuchten mit dem Ikea Gateway zu nutzen?
Ich nutze an meiner Bridge auch Zubehör von Osram. Erst heute habe ich eine Smart Plug+ eingebunden. Diese kann ich auch nun als Abgang über das MyGekko Interface schalten.
Gleiches würde auch mit den Tradfri Lampen über die Bridge funktionieren. Bei dem Ikea System bin ich mir nicht sicher, ob man die per API abfragen kann.

VG

Frank
#16
Hi Frank,
da die Hue Bridge ja schon etwas mehr hergibt als das Ikea Gateway würde ich das vorziehen.
Habe bis jetzt nur noch kein wirklichen Erfahrungsbericht dazu finden können, ob das in der Kombi auch schon jemand mit Gekko am laufen hat.
Das die Osram Komponenten auch mit der Hue Bridge laufen macht es ja noch eine Spur interessanter.


Gruß
Micha


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Anbindung Somfy Funkmarkise an mygekko september04 7 606 31.03.2020, 11:54
Letzter Beitrag: september04

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste