Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gekko mit Rio Module Anwender hier?
#1
Hallo zusammen,

gibt es hier Anwender die die myGekko RIO Module verwenden oder fahren alle mit Fremdhardware?
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#2
Hallo Francisco,

Bei uns zu dem Standard ein Rio 16 noch verbaut.
Lieben Gruß. Florian
#3
Hallo Florian, nur ein Rio 16? Kein RIO 29?
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#4
Hehe.
Natürlich auch ein Rio 37. Das meinte ich mit Standard. Dieses ist in dem kleinen gekko Kasten. Zusätzlich noch ein Rio 16.
Ist nicht viel aber zumindest funktioniert ein wenig was und nach und nach wird das ganze noch erweitert.

Edit: Hab nochmal nachgeschaut und es ist kein Rio 29 sondern Rio 37
Lieben Gruß. Florian
#5
Jetzt mein Weltbild wieder zusammen :-)
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#6
Hab auch ein Rio Modul, allerdings noch nicht selbst dran rumgefummelt.
#7
(05.09.2017, 21:44)santos schrieb: Hallo zusammen,

gibt es hier Anwender die die myGekko RIO Module verwenden oder fahren alle mit Fremdhardware?

Hi,

ich hab nur RIO Module verbaut bisher.
4 RIO 29 und 11 RIO 16.
Gruß

Kreso

#8
Hallo Kreso, dann gibt es ja noch tatsächlich Gekko Anwender die mit RIO Modulen arbeiten. Ich persönlich schwöre auf die Module. Absolut zuverlässig und von der Verkabelung her Zukunftsicher! Ich denke das Du ähnlich aufgestellt bist. Danke für die Rückmeldung.
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#9
Rio läuft bei mir auch für die Ausgänge. 95% der Eingänge mache ich jedoch über Raumbus und Jung KNX Schaltern. Grund für die KNX Schalter war die Platzersparnis. 6 Tasten auf kleinem Raum finde ich ideal.

Gruss, Steve


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
#10
Das heißt Du hast die KNX Lizenz und nutzt den KNX als Eingang für Deine Steuerungen richtig?

bzw. Raumbus Lizenz
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#11
(16.03.2018, 23:21)santos schrieb: Das heißt Du hast die KNX Lizenz und nutzt den KNX als Eingang für Deine Steuerungen richtig?

bzw. Raumbus Lizenz

Hey Francisco

Der vorteil am Raumbus ist , das du KEINE Lizenz benötigst !

Nur wenn du zusätzlich (oder anstelle) KNX benutzen möchtest benötigst du eine Lizenz ...

Ich plane auch gerne die Sensorik mit KNX , da es aber jetzt ENDLICH mehrere Raumbusgeräte gibt , kann ich das auch mit Raumbus machen :-)

Aktorik ist so eine Sache ...
Die RIO's sind super
nur ist bei vielen Kunden noch Funktionen oder Geräte die man mit WAGO/KNX/... auch integreren kann !
Da strebe ich am liebsten EINE Schnittstelle (linie) für "alle" Systeme an ...!

Was ich extrem oft mache ist die RIO Digital Ausgänge für 24V Heizungsventiele zu benutzen (DH min ein RIO Modul sollte pro GEKKO verbaut sein)

:-)

LG
Benny
#12
(16.03.2018, 22:52)santos schrieb: Hallo Kreso, dann gibt es ja noch tatsächlich Gekko Anwender die mit RIO Modulen arbeiten. Ich persönlich schwöre auf die Module. Absolut zuverlässig und von der Verkabelung her Zukunftsicher! Ich denke das Du ähnlich aufgestellt bist. Danke für die Rückmeldung.

Nachdem wir unser Haus komplett renoviert haben (es sind wirklich nur die äußeren 4 Wände stehen geblieben) hat es sich angeboten das ganze Haus neu zu verkabeln. Da wir auch das sehr konsequent gemacht haben (zumindest glaube ich das jetzt noch) hat es sich auch angeboten einfach alles mit den Rio Modulen zu machen. Das einzige was ich im Moment noch befürchte, ist die Tatsche, dass ich nicht so viel Zeit habe um mich um die Umsetzung der Programierung der Steuerung  am GEKKo beschäftigen kann. Hardware mäßig wird alles bis Ende nächster Woch fertig sein aber bis dann alles mal so eingespielt ist, dass es wirklich funzt wird noch ein harter Weg werden. Im Handbuch ist einiges nicht ausreichend beschrieben, was ich auch verstehe, da die Grundinstalation eigentlich der geschulte Instalateur macht. Bei mir ist das doch etwas anders da es hier niemanden gibt der auch nur ansatzweise versteht was ich genau will.
Gruß

Kreso



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rio Module Garage & Garten? Frank85 17 18.971 23.06.2020, 17:24
Letzter Beitrag: Hammalui
  Netzwerkverhalten RIO Module frank_gayer 9 10.236 07.01.2020, 23:25
Letzter Beitrag: Strabbit

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste