Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RIO37 Frage zu digitalen Eingängen (DI)
#1
Moin,

Wie es der Titel schon sagt habe ich ein paar Fragen zu den digitalen Eingängen des RIO37 Moduls.
Ich möchte einen Sensor anschließen. Dieser liefert Impulse entsprechend zum Messwert. Mein Problem, der Sensor besitzt einen GND Anschluss sowie einen Anschluss für die Impulse. Laut Hersteller bezieht der Sensor die benötigte Energie über den Anschluss selbst.

Die Frage ist, geht das ganze? GND wird an GND angeschlossen und der der Anschluss für die Impulse auf einen DI des RIO.

Konkret geht es um folgenden Sensor:
https://www.device.de/index.php/produkte...aer/dvs0x2


MfG
#2
In der Regel benötigst Du für eine S0 Anbindung 3 Leitungen.
Die 24 V vom my Gekko an die Spannungsversorgung des Sensors
Der Pulsausgang des Sensors an den DI des RIO
Die 24 Ground (Masse) an die Minusseite der Gekko Spannungsversorgung

Sobald Du das hast wird das RIO Modul die Impulse erkennen und Du kannst diese weiterverarbeiten

Wenn es nur ein Reedkontakt, also 2polig ist dann einfach die +24V des Gekkos über den Kontakt direkt an den DI des RIOs

Ich denke Dein Anschlußkabel ist aber 4 polig. Jetzt musst Du nur die Belegung finden.
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#3
Moin,

die Kontakte sind wie folgt
- Masse
- 2 x S0 je einer für eingespeiste und einer für entnommene Energie
- ein extra Ausgang für Synchronisation ( nicht benötigt)

Beide S0 Ausgänge sind im sink Betriebe beschaltet, siehe Anhang. Wenn ich es richtig verstehe, benötige ich noch die Wiederstände.

MfG


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Energiemessung: RIO37 - Anschluss der Sensoren cobi 6 4.014 21.11.2022, 07:13
Letzter Beitrag: Niwe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste