Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Philips Hue einbinden - benötige Hilfe
#1
Hallo an Alle ?
 
Ich brauche mal dringend euer Fachwissen und würde mich sehr freuen, wenn sich der ein oder andere die Zeit nimmt!
 
Wir bauen gerade mit Okal und haben MyGekko. (Haus steht, Elektro ist verlegt, fehlen nur noch Fließen etc.) 
Wir haben unter anderem das Lichtpaket dazu erworben und somit fast in jedem Raum solche "Smarten" Gekko Schalter.
 
 
Nun zur eigentlichen Frage:
 
Ich möchte in manchen Räumen die LEDs an der Decke dimmen und farblich steuern per Gekko. (z.B Badezimmer)
 
Diese Dimmer von Gekko haben wir (bis jetzt) nicht verbauen lassen. (Sau teuer) 
 
Mein Plan wäre es mit HUE zu lösen (Kostenfaktor für HUE mal weglassen).
 
Nun die weiteren Fragen:
 
  • Ist HUE hier einbindbar?
  • Kann ich dann per Gekko die Lampen auch dimmen? Auch per Schalter?
  • Kann ich per Gekko die Farbe einstellen? Auch per Schalter?
  • Was genau benötige ich? Brauche ich die HUE Bridge?
 
 
Ich bin technisch nicht sehr fit (komme aus dem Medizinischen), daher wäre es MEGA wenn man mir hier in Leien Sprache hilft ?
 
Nun noch eine weitere Frage:
Falls das alles geht, kann mir da jemand Hilfestellung per Telefon etc geben? Oder kommt jemand aus dem Rhein Neckar Kreis?


Vielen Dank im Vorfeld Smile
#2
würds mit shelly lösen, ist günstiger als hue und kann ohne bridge eingebunden werden
#3
Hinweis zum Lösungsvorschlag mit Shelly:

Shelly Dimmer 2: 
- kann nur dimmen
keine Farbansteuerung
- kann in Gekko eingebunden werden (Anleitungen hier im Forum)

shelly rgbw2:
- kann dimmen und Farbe wechseln
- ABER: Einbindung in Gekko schwierig. Kenne keine funktionale Lösung. Grund: Ansteuerung Farbpalette (Farbkanäle) zwischen Shelly und Gekko unterscheiden sich. Dimmen sollte funktionieren (analog Shelly Dimmer 2). hab ich aber nie getestet.
- eventuell gibt es ein Variante mittels NodeRed. Ich bin selbst daran gescheitert. glaube mich zu erinnern, dass es auch anderen hier im Forum so ging. 

Empfehlung für Anforderung (dimmen + Farbe ändern): Philips Hue (Anleitung sind hier im Forum vorhanden). Die Bridge ist Voraussetzung.

Unabhängig von der Lösung Shelly oder Philips Hue sollte man auf sein Gekkopaket (Lizenz) schauen. Früher gab es nur S, M, L, XL. Jetzt kommen die Flexmodelle dazu. Da die Einbindung mittels http-Requests erfolgt, kann bei den Flexmodellen die Anzahl möglicher http-Bausteine begrenzt sein, sodass die Anzahl schaltbarer Lampen eingeschränkt ist.
#4
Bezüglich Philips Hue:

Würde das dann alles so funktionieren wie ich es mir vorstelle? Also auch über die Schalter?
#5
Hallo Mexx186,

hast du mexx18689 als zweites ICH im Forum? ?

Die HUE Bridge kannst du über den Gekko ansprechen.
Entsprechende Anleitungen findet du in Forum.

Sofern du Taster an den Gekko angebunden hast, ist auch das Steuern der an der HUE Bridge angebunden Leuchten etc. möglich.
Bei Licht bin ich bisher bei An/Aus/Dimmen angekommen.
Die Aktivierung von Szenen per Taster habe ich auch irgendwo gelesen, bisher aber nicht ausprobiert.

Für den Farbwechsel per Taster fehlt mir der praktische Anwendungsfall, das kannst du meines Erachtens komfortabler per Sprachsteuerung realisieren.

VG
Henryk
#6
Ja war irgendwie ein versehen.

Okay danke.
Bin ich von der Anzahl der Lampen begrenzt?
Also wir haben im EG 5 Lichtkreise.

Zählt das dann einzeln oder muss trotzdem jede einzelne LED eingepflegt werden?


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfe bei Anbindungen mexx18689 27 15.850 25.08.2022, 10:58
Letzter Beitrag: mexx18689

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste