Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewegungsmelder-Aktionen über Uhren timen
#1
Hallo zusammen,

ich habe eine Aktion erstellt über die ein Bewegungsmelder einen Bestimmten Strahler ausschalten soll, welche auch funktioniert. Ich möchte aber nicht, dass diese Aktion den ganzen Tag in Betrieb ist, sondern nur in einem bestimmten Zeitraum.
Ich habe versucht dies über eine Uhr zu regeln, jedoch aktiviert sich die Aktion trotzdem immer sobald der Bewegungsmelder anspricht. In den Parameter-Einstellungen habe ich eine "Startzeit" gefunden, welche die Aktion zu dem gewünschten Startpunkt startet. Jedoch bräuchte ich noch eine "Endzeit" die ich definieren kann.

Hat hier jemand einen Tipp für mich, wie ich das Auslösen der Aktion auf einen bestimmten Zeitraum beschränken kann?

Danke schonmal und Gruß,
Alex
#2
Hallo, nutze die onestop Funktion. Dort kannst Du entweder unendlich also "II" anwählen oder eine Zeit angeben, an der die Aktion stoppt.
Mit dem unendlich kannst Du etwas einschalten und ausschalten mittels der selben Aktion. Mit Zeit kannst Du genau das machen was Du gerne möchtest.
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#3
(07.07.2021, 21:54)santos schrieb: Hallo, nutze die onestop Funktion. Dort kannst Du entweder unendlich also "II" anwählen oder eine Zeit angeben, an der die Aktion stoppt.
Mit dem unendlich kannst Du etwas einschalten und ausschalten mittels der selben Aktion. Mit Zeit kannst Du genau das machen was Du gerne möchtest.

Danke für die schnelle Antwort.
Leider bin ich noch blutiger Anfänger auf dem Gebiet. Gibt es hier im Forum eventuell eine Anleitung zu der "onstop" Funktion? Bin mir nicht sicher wo ich diese finden kann.

Sorry für die Noob-Fragen
#4
Alex_Di schrieb:Hat hier jemand einen Tipp für mich, wie ich das Auslösen der Aktion auf einen bestimmten Zeitraum beschränken kann?




Hallo Alex_Di,
Das geht relativ einfach. 
Als erstes benötigst du eine Logik, mit einem Sollwertbaustein. 

   

Der Wert des Sollwertes speicherst du, in der IO-Konfig der Logik, in einen Merker. Im Beispiel der Merker 222.

   

Danach nimmst du deine oder eine neue Uhr und wählst als Ziel die Logik. Als Option veränderst du den Sollwert entweder auf 1 für AN oder auf 0 für AUS.

In dem Bild wird die Aktion 10:00 Uhr freigegeben und 22:00 Uhr gesperrt

   

Als letztes gehst du in deine Aktion in veränderst dort die Startbedingung. Gib den Merker dafür an. 
Eventuell musst du die Eingabe invertieren.

   

Sollte deine Uhr die Logik auf 0 setzen wird deine Aktion gesperrt und kann auch nicht via Bewegungsmeldern aktiviert werden.

   


Gib mal eine Rückmeldung.

Gruß Strabbit




(08.07.2021, 12:07)Alex_Di schrieb: Danke für die schnelle Antwort.
Leider bin ich noch blutiger Anfänger auf dem Gebiet. Gibt es hier im Forum eventuell eine Anleitung zu der "onstop" Funktion? Bin mir nicht sicher wo ich diese finden kann.

Sorry für die Noob-Fragen ?

OnStop ist ein Zusatz bei einer Aufgabe, innerhalb einer Aktion. 
Insgesamt können 8 Aufgaben definiert werden.
Es bedeutet das diese Aufgabe, auch bei Stoppen der Aktion, noch ausgeführt werden.

Das -||- steht für unendliche Wartezeit. Zwischen den jeweiligen Aufgaben, innerhalb einer Aktion, können Wartezeiten festgelegt werden. Nutzt man -||- wird die Aufgabe nie ausgeführt, da die Wartezeit ja endlos ist. in Kombination mit OnStop kann man somit Aufgaben festlegen die erst beim stoppen der Aktion ausgeführt wird.

Wichtig:
Die Aufgaben werden nacheinander abgearbeitet. Sobald eine Aufgabe -||- hat werden auch alle anderen blockiert.
Das -||- sollte auch nur einmal vorkommen als Trennung zwischen den Aufgaben, die beim Start und den Aufgaben die beim Stoppen ausgeführt werden.


Beispiel: 

Eine Aktion öffnet bei mir ein Fenster. Lüftung wird gestoppt. 


Sobald die Aktion angehalten wird, wird das Fenster geschlossen und die Lüftung wieder aktiviert.

   
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#5
(08.07.2021, 12:29)Strabbit schrieb:
Alex_Di schrieb:Hat hier jemand einen Tipp für mich, wie ich das Auslösen der Aktion auf einen bestimmten Zeitraum beschränken kann?




Hallo Alex_Di,
Das geht relativ einfach. 
Als erstes benötigst du eine Logik, mit einem Sollwertbaustein. 



Der Wert des Sollwertes speicherst du, in der IO-Konfig der Logik, in einen Merker. Im Beispiel der Merker 222.

Hi Strabbit,

super, vielen Dank für die detaillierte Beschreibung! 
Ich kann damit Aktionen nun endlich timen. Smile

Problem bei der speziellen Aktion ist leider nur, dass scheinbar der "Lampe An" Befehl des Bewegungsmelders (Als "Eingang" bei der Lampe definiert) den "Lampe Aus" Befehl der getimten Aktion überschreibt.

Wahrscheinlich muss ich dann hier eher mit einer Logik + Uhr arbeiten, oder?
Meine Lösungsidee: Die Logik sagt der Lampe sie soll auf den Bewegungsmelder als "Schalter" reagieren und mit der Uhr definiere ich den Start x und Endpunkt y. Während der restlichen Zeit wäre die Lampe der Logik nach ja dann aus und würde nicht auf den Bewegungsmelder reagieren.
An der Lampe selber dürfte ich dann aber den Bewegungsmelder nicht mehr als "Eingang" definieren, sondern dürfte nur noch mit dem Merker der Logik arbeiten, richtig?

Sorry, hoffe das ist einigermaßen verständlich beschrieben, blicke leider immer noch nicht ganz durch.

Danke und Gruß,
Alex
#6
Kurze Frage 

Du hast eine Lampe die zu bestimmten Zeiten via Bewegungsmeldern angeschaltet werden soll oder?
Falls ja, willst aber auch die Dauer selber definieren, oder?


Wenn dann würde ich das anders angehen, will mir aber keine Arbeit machen bis du das beantwortest hast :-P
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#7
(08.07.2021, 17:33)Strabbit schrieb: Kurze Frage 

Du hast eine Lampe die zu bestimmten Zeiten via Bewegungsmeldern angeschaltet werden soll oder?
Falls ja, willst aber auch die Dauer selber definieren, oder?


Wenn dann würde ich das anders angehen, will mir aber keine Arbeit machen bis du das beantwortest hast :-P

Mein Szenario ist folgendes:

Ein Strahler der am Tag über 2 verschiedene Bewegungsmelder angesteuert wird OG & DG, soll in der Nacht in einem bestimmten Zeitraum nur noch über einen Bewegungsmelder (OG) angesteuert werden. Beide Bewegungsmelder sind momentan unter Eingänge/Sensoren bei dem Strahler hinterlegt. Er ist also momentan nicht durch eine Aktion oder Logik angesteuert.

Zusätzlich habe ich noch ein zweites Szenario, bei dem ich im Lampen im Flur gerne in einem bestimmten Zeitraum in der Nacht dimmen möchte auf zB 30% zwischen 23Uhr und 6Uhr

Wäre klasse, wenn du mir da auf die Sprünge helfen könntest. Smile
#8
Sry Urlaub hat mich auch mal etwas ausgebremst.

Das ist machbar. Ich bastel heute mal was und stell es hier rein.
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#9
Soooo,


hier wie versprochen.

Der BWM (Bewegungsmelder) des EG, welcher ja nur in einem gewissen Zeitraum funktionieren soll, kommt in eine Logik. In dieser kombinieren wir das Eingangssignal mit einem zeitlichen Rahmen. 
In dem Beispiel wäre es zwischen 08:00 - 21:00 Uhr.
Das Ergebnis wird dann in einen Merker (hier 222) abgelegt.

   

Den Merker, aus der Logik, und dem Zweiten (dauerhaft aktiven BWM), hinterlegen wir dann in dem Lichtobjekt (IO-Konfiguration -> Eingänge)

   

Zum Thema Dimmen der Lampe. Das funktioniert am einfachsten mittels einer Uhr.

   


Gruß
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#10
(13.07.2021, 23:00)Strabbit schrieb: Soooo,


hier wie versprochen.

Der BWM (Bewegungsmelder) des EG, welcher ja nur in einem gewissen Zeitraum funktionieren soll, kommt in eine Logik. In dieser kombinieren wir das Eingangssignal mit einem zeitlichen Rahmen. 
In dem Beispiel wäre es zwischen 08:00 - 21:00 Uhr.
Das Ergebnis wird dann in einen Merker (hier 222) abgelegt.



Den Merker, aus der Logik, und dem Zweiten (dauerhaft aktiven BWM), hinterlegen wir dann in dem Lichtobjekt (IO-Konfiguration -> Eingänge)



Zum Thema Dimmen der Lampe. Das funktioniert am einfachsten mittels einer Uhr.




Gruß

Klasse, vielen Dank! Werde ich mir am Wochendene einmal genau ansehen.
Mit den Uhren und dem Dimmen hatte ich auch schon einmal versucht, aber leider irgendwie ohne Erfolg. Werde mich aber auch nochmal versuchen damit zu befassen.
Ich melde mich dann nochmal, hoffentlich mit Erfolgsnachrichten Smile

Gruß,
Alex
#11
Es hat geklappt!!!
Jedoch war ein "AND" zuviel beim Bewegungsmelder "A", dort hat die Logik immer gestoppt.
Ohne dieses funktioniert es jetzt perfekt bei mir (Bild im Anhang)

Das Dimmen hat leider noch nicht funktioniert, da muss ich nochmal im Detail reinschauen. Ich glaube hier hat unserer Elektriker in der Grundkonfiguration der Lampen schon etwas vordefiniert.


Vielen Dank für die tolle Hilfe!
Das hat mich in meinem Verständins vom Gekko wesentlich weiter gebracht Smile

Gruß,
Alex


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
#12
Hallo Alex,


Freut mich, das ich dir helfen konnte. 
Mit dem AND zuviel hast du natürlich recht. Wer weis was ich da für einen Gedankengang hatte :-D

Schön wenn jetzt klappt
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Aktionen die im "On Stop" stehen zurücksetzen santos 13 6.707 10.01.2020, 10:26
Letzter Beitrag: santos
Question Uhren über Aktionen starten?!? Maveric008 2 2.239 06.09.2019, 18:15
Letzter Beitrag: Maveric008
  Aktionen im Startbildschirm anzeigen latanio 10 9.005 20.07.2018, 21:04
Letzter Beitrag: santos

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste