Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tutorial - Nuki mittels NodeRed anbinden
#1
Information 
In folgen Tutorial möchte ich euch die Möglichkeit der Einbindung eines Nuki mittel NodeRed zeigen.

Der Vorteil bei NodeRed liegt in der weiteren Manipulation der Geräte. Eine Logik im Gekko ist aufgrund ihrer Plätzte beschränkt. 
NodeRed nicht :-)


Falls ihr kein NodeRed habt, ist das Tutorial von Sandra eventuell was für euch: >>>LINK<<<

Danke an Sandra für die Erlaubnis ein Teil ihrer Bilder verwenden zu dürfen :-)





Was für Informationen braucht ihr?

Nuki:

- IP-Adresse Bridge
- Port (Standart 8080)
- Token
- Nuki ID

Gekko:

- IP-Adresse Slide
- Nutzername Lokal
- Passwort lokaler Nutzer
- Itemnummer des Nuki innerhalb des Gekkos



Bei den IP Adressen muss es sich um festvergebene handeln. 
Dies könnt ihr in euren Router konfigurieren.

Der Nuki sollte bereits mit der Bridge verbunden und erreichbar sein.
Klickt anschließend, in der Nuki App, auf die Bridge

   



Aktiviert API Schnellverbindung
HTTP API

Notiert euch IP, Port und Token.

   


Jetzt fehlt bloß noch die ID des Schlosses.

dies erhaltet ihr wenn ihr im Browser folgendes aufruft:

http://***IP***:***Port***/list?token=***Token***
Bsp: http://192.168.10.24:8060/list?token=xr34q7

*hust*geklaut*hust*


.png   Nuki ID.png (Größe: 87,16 KB / Downloads: 538)




Gekko:

IP sollte bekannt bereits sein.

Falls ihr noch nicht über einen lokalen Nutzer verfügt oder einen separaten erstellen möchtet:
   


Der "Zutritt Türen öffenen" muss aktiviert sein. Dieser wird benötigt um den Nuki-Status im Gekko anzupassen. 
Sollte das für euch zu heikel sein, gäbe es die Möglichkeit mittels einer Aktion das Ganze umzusetzen. 
Meiner Meinung nach ist dies aber das selbe, nur mit Zwischenschritt, wie die Option zu aktivieren. Ich gehe erstmal nicht weiter drauf ein. 

Wozu das?
Beispiel: Öffnet ihr das Schloss via Nuki-App, Fob oder Keypad, bekommt der Gekko dies nicht mit. s.H. das Schloss springt nicht auf "Offenhalten".
Ich habe den Status, des Nuki, verwendet um das kleine Türsymbol im Gekko aufgehen zu lassen. Wenn ihr aber z.B., wie ich, in unterschiedlichen 
Situationen den Gekko die Tür schließen lassen wollt (Uhr, Logik, Aktion), würde er nichts machen wenn "Offenhalten" nicht aktiviert wäre.
Im Flow wird der Status Nuki und Gekko verglichen und der Gekko ggf. angepasst, bzw. "Offenhalten" gestartet.

   


Hier die notwendigen In- Outputs. Der Vollständigkeitshalber habe ich die Batterie ebenfalls mit angegeben.
   


Geht nun unter Zutritt auf eure Tür oder erstellt ein neues Objekt, insofern der Nuki wo anders angebracht ist.
Jetzt konfiguriert diese wie folgt.

   


Auf zu NodeRed

Der Flow ist angefügt. [attachment=1847]


   


Gebt eure gesammelten Zugangsdaten, an folgender Stelle, ein.

   

Die Item-Nummer erhaltet ihr in der Übersicht, wenn ihr "Elemente  organisieren" auswählt.
   



Viel Spaß damit


Angehängte Dateien
.zip   Nuki_Einbindung.zip (Größe: 5,28 KB / Downloads: 1)
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#2
*Flow aktualisiert


Status wird jetzt von der Bridge und nicht vom Nuki-Schloss abgefragt. Dadurch sollten die Batterien deutlich länger halten.
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb Hybride Abfrage Gekko<-->NodeRed Strabbit 8 1.195 03.03.2021, 12:38
Letzter Beitrag: Strabbit
  Zisternenfüllstand über Nodered an MyGekko Matthias 8 2.814 12.06.2020, 09:14
Letzter Beitrag: Strabbit
Sad Hilfe gesucht! Modbus mit NodeRed auslesen Strabbit 4 2.070 03.04.2020, 15:26
Letzter Beitrag: Strabbit

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste