Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verdrahtung KEBA P30 als Zusatz zur Kraftsteckdose
#1
Hallo zusammen,

endlich ist es soweit.

Dank des Forums ist mein Wechselrichter im Energiemanager, die KEBA ist gekommen und diese Woche will mein Elektriker die Keba installieren.

Ich habe es an anderer Stelle schonmal angeschnitten, aber jetzt ist doch ein eigenes Thema notwendig, weil ich dem Elektriker die richtigen Instruktionen geben will:

Aktuelle Situation: An der Hauswand befindet sich eine 400 Volt Kraftsteckdose, deren Leitungen für den Anschluss an die Keba genutzt werden soll. Zusammen mit allen anderen Steckdosen draußen, kann ich diese über RIOS am Gekko steuern, also einschalten und ausschalten.

Wunschsituation: Die Kraftsteckdose bleibt (nach Möglichkeit schaltbar) erhalten. Die KEBA nutzt die Versorgungsleitung.

Wahrscheinlich wird dann auch die KEBA über den Gekko mitgeschaltet, oder kennt jemand eine andere Möglichkeit?

Wie würdet Ihr die Situation lösen? Insgesamt sind 5 Außensteckdosen über die RIOS (Ein Gekko Kreis) angeschlossen, die ich auch zukünftig schalten will, damit kein Strom geklaut wird und bei Besuch ein höheres Maß an Sicherheit vorhanden ist.

1. Möglichkeit: Ich klemme die Kraftsteckdose von den RIOS ab. Sie bleibt im Dauerstrom, Strom kann auch wegen des öffentlichen Zugangs problemlos geklaut werden. Ob dieses Risiko berechtigt ist, kann ich nicht beurteilen.

2. Möglichkeit: Ich schalte die Stromversorgung der KEBA und der Kraftsteckdose über den Gekko weiter, riskiere aber ungünstige Stromabschaltung bei Ladesituation (kann ich ggf. eine Sicherheitsabfrage generieren?). Wenn kein Strom eingeschaltet ist, kann ich die KEBA nicht erreichen, Fehlermeldung beim Gekko.

3. Möglichkeit: Vielleicht hat jemand von Euch einen Vorschlag, den der Elektriker umsetzen soll? Ich bin gedanklich in den ersten beiden Möglichkeiten gefangen....

Vielen Dank Euch!
#2
Hallo Oli,

so einfach wird es nicht werden. Ein RIO 16 kann max. 16 A Dauerstrom. Hier musst Du also schauen das im Falle das die 3 Phasen über je 3 DO gehen würden keiner über 16A belastet wird.
Das Abschalten eines Drehstromkreises über die RIO halte nicht für Sinnvoll, da Du nicht symetrisch abschaltest und damit je nach Schaltzustand der Rios eine Phasenschieflage erzeugst.
Die Keba selbst wird über Leitungsschutzschalter abgeschaltet.
Je nach Keba Modell kannst Du die Ladung am Gekko sperren/freigeben, aber nicht Box abschalten.

Ich würde über die RIO die Aussensteckdosen schaltbar machen, die Keba an die Drehstromleitung hängen und über ein DO am Pot.freien Kontakt sperren/freischalten.

Welche Keba bekommst Du denn? Welches Fahrzeug soll mit welcher Leistung geladen werden?
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#3
Hallo Santos,

ich bekomme die P30 x Serie über Vattenfall. Sie kostet mit einem Ökostromvertrag gerade noch 699,-- €. Zwar ist die Grundgebühr etwas höher, aber für die zweijährige Bindung ist es immer noch ein attraktives Angebot.

https://www.elektroland24.de/Elektroinst...D-MID.html

https://angebot.vattenfall.de/wallbox-oekostrom

Wir laden einen Skoda Citigo damit, er kann maximal 7,2 KW 3-phasig laden, aber wir wollen uns für die Option 11 KW gerüstet sehen. Mein Traum ist der ID 7 von VW (-;

Um später tatsächlich mit 22 KW laden zu können, müßte ich ein neues Kabel ziehen, das will ich momentan nicht. Zunächst reichen 7,2 KW, meine PV Anlage hat 9,94 KW peak.
Wichtig ist uns, dass wir die Förderung haben und PV Überschuß laden können (Energiemanager MyGekko).

Aktuell hängt die Steckdose ja am Rio. In der IO Konfiguration der Außensteckdosen ist aber nur ein Schaltausgang verzeichnet. Irgendwie müssen die gepoolt sein und dort muss ich irgendwie die Kraftsteckdose entfernen (der Elektriker). Jeder DO hat definitiv nur ein Kabel drinnen. Abgesichert ist die Kraftsteckdose jedoch in jedem Fall über 3 x 16 A Sicherungen.....

Das wird morgen lustig mit dem Elektriker, der mein Haussystem noch gar nicht kennt. Hoffentlich findet er die RIOs, bzw. den Steckdosenpool und kann dann entsprechend abklemmen...... Den RIO selbst, über den gesteuert wird habe ich bereits gefunden.

Ich hoffe nur, dass er nicht abrauscht und ich mit der Keba dann dastehe. Ist gerade ohnehin schwer überhaupt einen Elektriker ins Haus zu bekommen.

Was meinst Du mit "die Keba an die Drehstromleitung hängen und über ein DO am Pot.freien Kontakt sperren/freischalten."?


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Keba P30x Ladestation emobil martinjaeger 34 3.893 15.05.2021, 15:33
Letzter Beitrag: martinjaeger
  KEBA P30C Wallbox und myGekko santos 9 608 29.03.2021, 17:35
Letzter Beitrag: oli_p1974

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste