Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tutorial - Konfiguration Shelly am Gekko Licht / Steckdose
#1
Information 
Tutourial


Hier mal ein kleiner Konfigurations-Guide um Shelly via http im Gekko zu integrieren.
Dieser Guide setzt die elektrische Installation und die Einbindung des Shellys in euer WLAN bereits vor raus. Solltet ihr da Schwierigkeiten haben informiert euch bitte. Bei der elektrischen Installation denkt immer daran: Strom macht schwarz, hässlich und verändert den Körpergeruch von angenehm zu angebrannt.
 
Das Ganze schwirrt hier schon in diversen Thread rum, soll aber hier nochmal eine Zusammenfassung dienen und somit neuen Nutzern einen einfacheren Einstieg zu vermitteln, ohne das gesamte Forum erstmal quer lesen zu müssen. Letzteres macht dennoch Sinn und man findet schließlich immer wieder was Neues …
 
Was sind Shellys?
Shellys sind kleine WLAN fähige Geräte, die sich wunderbar via HTTP im Gekko ansprechen lassen.
 
Vorteile:
·       Erweitern den Funktionsumfang des Gekkos
·       Sie benötigen keine extra Software oder weiteres zusätzliches Equipment
·       Die Relai-Shellys passen hinter Schalter und Steckdosen in Unterputzdosen (fummelig)
·       relativ kostengünstig
·       Breite Produktpalette an Produkten Temperatur, Öffnungssenoren, Überflutung, Schalter
·       Europäisches Produkt

Nachteil:
·       Aufgrund ihrer geringen Baugröße nur schwaches WLAN
·       Kenntnisse in Eletroinstalltion vorausgesetzt
·       Einfache IT-Kenntnisse für die Integration ins heimische Netzwerk vorausgesetzt
 
Wo bekommt man diese?
Die Shelly könnt ihr bei einem Anbieter eurer Wahl oder Shelly direkt erwerben.



Shelly 1
 
Ist zum Schalten eines Verbrauchers gedacht. Er besitzt ein Relais. Besonderheit er kann auch potenzialfrei schalten.
 
Shelly 2.5

Ist zum Schalten zwei voneinander unabhängigen Verbrauchern angedacht. Er kann auch für einen Rollomotor genutzt werden, dafür ist eine spezielle Konfiguration notwendig. Auf diese wird hier nicht näher eingegangen.
  
 
Es gibt noch andere Shellys die auch noch andere Themenbereiche abdecken. 
Um 1. das Grundverständnis zu vermitteln und 2. Das Thema nicht zu sprengen gehe ich hier aber erstmla nur auf den klassischen Relai-Shelly in zwei Ausführungen ein.
 
 
 
Folgende Vorraussetzungen müssen erfüllt sein:

-       Shelly muss bereits Mitglied des IP-Netzwerkes sein
-       IP-Adresse ist euch bekannt
-       Shelly sollte an einer Stromversorgung angeschlossen sein (das kann auch erstmal nur ein Stromstecker sein)
 


Shelly 1
 
Statusabfrage:                  [IP]/relay/0/status
ON Request:                     [IP]/relay/0?turn=on
OFF Request:                    [IP]/relay/0?turn=off
 




Shelly 2.5 (nur als Schalter für Verbraucher betrachtet)
 
Relai 0
Statusabfrage:                  [IP]/relay/0/status
ON Request:                     [IP]/relay/0?turn=on
OFF Request:                    [IP]/relay/0?turn=off
 
Relai 1
Statusabfrage:                  [IP]/relay/1/status
ON Request:                     [IP]/relay/1?turn=on
OFF Request:                    [IP]/relay/1?turn=off
 
Zusätzliche Möglichkeiten:
Abfragen des Stromverbrauchs:               [IP]/meter/0/status
 
 
 
Konfiguration am Gekko
 
Geht unter Einstellungen auf das letzte Symbol in der unteren Leiste.


Gebt eurer neuen Station einen eindeutigen Namen, damit ihr diese später leichter wiederfindet.
   

 
Als Stationstyp wählt ihr HTTP/WebAPI. Anschließen klickt ihr auf Konfigurieren.
 
   
 
 
Hier mal visualisiert ein Shelly 1 und ein Shelly 2.5
Da der Shelly 2.5 über 2 Relais verfügt, muss auch für jedes ein INPUT und je ein ON und OFF Request erstellt werden. Hingegen verfügt der Shelly 1 „nur“ über 1 Relais.
 
Achtet darauf das die Statusabfrage als Typ GET-INPUT definiert wird. Die SchaltRequest hingegen als GET-OUTPUT.

   


 
Shelly 1

Statusabfrage des Schaltzustandes via JSON
Typ:                                  Get- INPUT 
Read Int:                            0
Request On:                       [IP Shelly] /relay/0/status
Request Off / Parameter:     JSON@ison
 
Schalt-Request
Typ:                                  Get-OUTPUT
Read Int:                            0
Request On:                       [IP Shelly] /relay/0?turn=on
Request Off / Parameter:     [IP Shelly] /relay/0?turn=off
 
 
Shelly 2.5

Statusabfrage des Schaltzustandes via JSON für das Relais 0
Typ:                                  Get-INPUT 
Read Int:                            0
Request On:                       [IP Shelly] /relay/0/status
Request Off / Parameter:     JSON@ison
 
Statusabfrage des Schaltzustandes via JSON für das Relai 1
Typ:                                  Get-INPUT 
Read Int:                            0
Request On:                       [IP Shelly] /relay/1/status
Request Off / Parameter:     JSON@ison
 
 
Schalt-Request für Relai 0
Typ:                                  Get-OUTPUT
Read Int:                            0
Request On:                       [IP Shelly] /relay/0?turn=on
Request Off / Parameter:     [IP Shelly] /relay/0?turn=off
 
Schalt-Request Relai 1
Typ:                                  Get-OUTPUT
Read Int:                            0
Request On:                       [IP Shelly] /relay/1?turn=on
Request Off / Parameter:     [IP Shelly] /relay/1?turn=off
 
 
 
Wichtig: Speichern nicht vergessen!
 
 
Erstellt euch nun eine neues Objekt im Gekko. Ob Ihr eine Lampe oder eine Steckdose wählt ist für die letzten Konfigurationsschritte irrelevant, da für beides identisch. Ich habe hier eine Steckdose gewählt.
 
Geht in die IO-Konfiguration der Steckdose / des Lichts. Wählt dort Ausgänge/ Ansteuerung
 
   


Definiert den Schaltausgang 1. Wählt dafür euren GET-OUTPUT des Shellys. Bei Request muss SEND->GET stehen.

   


Solltet ihr hier nichts angezeigt bekommen klickt auf LOAD und anschließend Pfeil nach oben.
 
Definiert nun noch die Schaltrückmeldung. Wählt dafür euren INPUT-OUTPUT des Shellys. Bei Request muss READ->GET stehen.
 

   


Der Schaltausgang schaltet den Shelly und anhand der Schaltrückmeldung setzt „weis“ der Gekko den Zustand ob geschalten oder nicht.
 
 
 
 
 
Es ist noch viel mehr möglich. Man kann z.B. bei einem Shelly 2.5 den Stromverbrauch messen oder für den Rollomotor benutzen. Mit anderen Shellys kann man Feuchtigkeit und Temperatur abfragen. Die Produktfamilie ist riesig.

Das hier sollte die Basics vermitteln und Informationen aus dem Forum zentralisierst zur Verfügung stellen.
Wenn Ihr mehr über die Möglichkeiten der Unterschiedlichen Shellys erfahren möchtet schaut am besten >>>HIER<<< vorbei. 

Da findet ihr auch alle Abfragemöglichkeiten der einzelnen Produkte.



Gruß Thomas
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#2
Hallo Thomas,

Mega gut erklärt. Vielen Dank. ?????????
Hilft mir weiter. Die zwei bestellten kommen übermorgen. Werde berichten.

Nur noch eine Frage, ist der shelly 1 als Tastmodul nutzbar für eine Treppenhausschaltung ?

Gruß dennis
#3
Hey Dennis

Du kannst am Shelly auch den „Eingang“ benutzen und ein Http Signal absetzten ...

Dieses kannst du sogar selbst generieren ...
DH
Du könntest aus der Gekko API den Befehl im Shelly eintragen

LG
Benny
#4
Hallo Zusammen,
wieder ein super Tutorial für alle Shelly-Neulinge. Ich habe an verschiedenen Stellen die kleinen Wunderlinge im Einsatz, bisher in überschaubarer Anzahl. 
Für ein neues Projekt werden voraussichtlich 10 weitere gebraucht. Thomas hat hier geschrieben (link), dass er 30 Shelly's im Einsatz hat. Diese funken doch alle auf 2,4 GHz. Wie siehts denn da mit der WLan-Bandbreite aus? Habt ihr irgendwelche Einbußen? Dachte mal gehört zu haben, dass jedem WLAN-Teilnehmer eine gewissen Bandbreite automatisch zugewiesen wird. 

Wird es da eng für WLAN-Teilnehmer 31, der gern am Abend streamen möchte?
#5
Hallo,


ja das stimmt schon. Aber die zu übertragenden Informationen sind von ihrer Paketgröße so witzig das es dir nicht auffallen dürfte.
Meine technisch neueren Geräte sammeln sich eh auf 5Ghz.
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#6
Hallo Zusammen,

Die ersten shellys sind eingebaut, feste IPs vergeben und das ganze im mygekko eingepflegt. Funktioniert tadellos. Habe sogar die Garage als Taster mit dem Shelly eingepflegt. Funktioniert auch super. Ich kann nur den Stand des Garagentores nicht abfragen. Wichtig wäre ja nur ob in endlage oben oder unten. Dazu habe ich zwei tür/Fenstersensoren von Shelly.
Diese bringe ich an und würde dort den statusrequest abfragen. Ganz normal über get-input und die oben bekannte statusabfrage.

Weiß einer ob diese überlegung auch so in der praxis ist ?

Und die beiden kontakte kann ich doch dann in der Zutrittssteuerrung im gekko unter dem reiter Garage und dann oberer und unterer kontakt einpflegen. Dazu noch die Torlaufzeit ermitteln. Sodass mir doch ein ungefährer wert, bzw angezeigt wird ob das Tor zu oder Auf ist.

Hoffe ihr könnt mir folgen.

Kann das so funktionieren ?

Gruß dennis
#7
Servus Dennis,

wie bereits mal kurz besprochen. schauen wir uns das mal gemeinsam an und ich stelle das dann für alle hier online :-)
freu mich schon
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#8
Hallo zusammen,

schaltet ihr eure Shellys mit einem Taster oder einem Wechsel/Aus Schalter.

Ich habe das Problem, wenn ich den Schalter ein schalte leuchtet die Lampe, mache ich am Gekko das Licht aus, lege den Schalter wieder im Zimmer um , geht das Licht wieder an und mach den Schalter wieder runter geht das Licht auch wieder an.

Man kann das Licht dann nur noch am Gekko ausschalten.
Gibts da ne Lösung.

Danke schon mal.
#9
Du hast Schalter und keine Taster verbaut, richtig?
#10
(30.06.2020, 00:18)Benny Find schrieb: Ich habe das Problem, wenn ich den Schalter ein schalte leuchtet die Lampe, mache ich am Gekko das Licht aus, lege den Schalter wieder im Zimmer um , geht das Licht wieder an und mach den Schalter wieder runter geht das Licht auch wieder an.

Ändere im Shelly unter Settings den Buttontyp auf Edge. Dann schaue mal ob es besser geht :-)


   
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#11
Sad 
(30.06.2020, 12:13)Strabbit schrieb:
(30.06.2020, 00:18)Benny Find schrieb: Ich habe das Problem, wenn ich den Schalter ein schalte leuchtet die Lampe, mache ich am Gekko das Licht aus, lege den Schalter wieder im Zimmer um , geht das Licht wieder an und mach den Schalter wieder runter geht das Licht auch wieder an.

Ändere im Shelly unter Settings den Buttontyp auf Edge. Dann schaue mal ob es besser geht :-)

Im Shelly ist buttontyp auf Edge eingestellt weiter hin gleiches Fehlerbild
#12
Hm komisch.
Zeig mal deine HTTP Request und die Statusabfrage
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#13
(30.06.2020, 18:27)Strabbit schrieb: Hm komisch.
Zeig mal deine HTTP Request und die Statusabfrage

Ich hoffe ich bekomme das Bild hin
#14
(30.06.2020, 20:06)Benny Find schrieb:
(30.06.2020, 18:27)Strabbit schrieb: Hm komisch.
Zeig mal deine HTTP Request und die Statusabfrage

Ich hoffe ich bekomme das Bild hin

So jetzt habe ich es verkleinert das Bild

   

Ok ich versuche es kurz 

Danke schonmal


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
#15
Bei turn=off ist ein / zu viel

Genauer gesagt vor dem ?.

Gruß
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#16
Hallo Strabbit,

also ich habe das umprogrammiert,

habe den slash weg gemacht, 

und Fehlerbild bleibt gleich.

Licht am Gekko an —> Rückmeldung da

Licht im Spielzimmer versucht auszuschalten ohne Erfolg, Gekko schaltet gleich wieder um und Licht an nicht mal ne Sekunde dauert das.

Licht am Gekko aus

Schalter im Zimmer geht wieder ganz normal.

Was ist falsch ?
#17
Schaue mal bei dem Objekt ob die Schaltrückmeldung in I/O Konfiguration richtig konfiguriert ist.

Ansonsten ist es gerade etwas schwer nach zu vollziehen Sad
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#18
(30.06.2020, 22:56)Strabbit schrieb: Schaue mal bei dem Objekt ob die Schaltrückmeldung in I/O Konfiguration richtig konfiguriert ist.

Ansonsten ist es gerade etwas schwer nach zu vollziehen Sad

Also Schaltrückmeldung kommt

Wenn ich das Licht im Zimmer über den Schalter einschalte - bekommt der Gekko die Rückmeldung Licht an.

Schalte ich am Gekko das Licht aus geht auch

Nur wenn ich jetzt das Licht im Zimmer wieder einschalte und versuche das Licht dann im Zimmer wieder auszuschalten versuche geht das Licht nicht aus nur kurz wenn überhaupt ne sek.

Ich muss es dann am Gekko wieder ausschalten
als wie der Gekko ein Vorrang hätte..

Sehr sehr komisch.

Wie kann ich ein Video schicken
#19
Das ist normal !

Die Rückmeldung an den Gekko lässt den Gekko nochmal einen schaltbefehl senden ...

Ein (wegen Enocean) gewollter Bug !

Hab mich auch schon mehrmals beschwert ....
#20
(30.06.2020, 23:12)Benny schrieb: Das ist normal !

Die Rückmeldung an den Gekko lässt den Gekko nochmal einen schaltbefehl senden ...

Ein (wegen Enocean) gewollter Bug !

Hab mich auch schon mehrmals beschwert ....

Also hat der Gekko immer Vorrang vor dem Lichtschalter.

Nützt auch nix ein Taster einzubauen

Oder kann man das umgehen,
Oder irgend wie ne logic dahinter basteln


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Tutorial - Shelly via MQTT und NodeRed anbinden Strabbit 1 3.284 18.03.2020, 13:41
Letzter Beitrag: Strabbit
  Steckdose bei Dämmerung einschalten mmchenmstr1@web.de 3 2.630 24.12.2018, 00:01
Letzter Beitrag: mmchenmstr1@web.de
  Konfiguration des gekkos santos 0 1.650 22.07.2017, 18:21
Letzter Beitrag: santos

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste