Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Merker über QueryAPI setzen
#1
Moin,

kann man irgendwie einen internen Merker über die QueryAPI setzen?
Als Workaround habe ich mir eben mal eine Logik erstellt. Diese erscheint anschließend auch in der API:

Code:
"alarms_logics":    {
        "item0":    {
            "name":    "test1",
            "sumstate":    {
                "value":    "Act.Value",
                "type":    "STRING",
                "permission":    "READ",
                "index":    900000
            },
            "scmd":    {
                "value":    "S44.7 (SetpointValue)",
                "type":    "STRING",
                "permission":    "WRITE",
                "index":    900001
            }
        }
    },


Wenn ich dann über die API den Value S setze, wird dieser nicht in der Logik in myGekko angezeigt.
Jemand eine Idee?
Aktionen erscheinen auch in der QueryAPI. Lässt sich das evtl. darüber lösen?

Danke und Grüße
Sascha
#2
da bin ich aktuell auch dran und habe noch keine Lösung gefunden.
Leider ist hier im Forum nichts los....

Variablen zu schrieben wäre auf jeden Fall eine bereicherung.
Diese tauchen in der API nicht auf, da diese ja von 1-255 einzupflegen wären.
Einfacher wäre es, wenn man wie state of the art merker nicht mehr absolut adressiert sondern eben einfach symbolisch benennt und so über api o.Ä. direkt ansprechen kann.
man hat bei 255 merkern doch keinen überblick welcher wo benutzt wird.

aber vielleicht kann mir hier auch wer erklären, wie die API aktualisiert werden kann.
ich habe meine logiken umgebaut und die API ist noch auf dem alten Stand. seit zwei Tagen nun.
so kommt man leider nicht weiter Smile
MfG
Sven
#3
(02.01.2021, 10:13)Sickone4 schrieb: [...]
aber vielleicht kann mir hier auch wer erklären, wie die API aktualisiert werden kann.
ich habe meine logiken umgebaut und die API ist noch auf dem alten Stand. seit zwei Tagen nun.
so kommt man leider nicht weiter Smile

Nach einem Neustart deines Gekkos wird dies angezeigt.


Leider gibt es keine Reaktion darauf, ob bzw. wann man Variablen über die API setzen kann Sad

Grüße
Sascha
#4
danke für die Antwort.
Neustart. Das hat mir beim letzten Mal die ganzen Sortierungen der Lichter etc zerschossen....
#5
Morgen,

Ich stelle mir diverse Variablen via HTML zur Verfügung und lasse den Gekko diese regelmäßig abgreifen. Somit kann ich ihn von außen beeinflussen
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#6
ich muss meine aussage bezüglich der Übersicht der merker "revidieren".

unter Einstellungen > Schraubenschlüssel > I/O Tools > DO/AO Merkerliste kann man Infos bekommen.

Da ich meine Einstellungen eigentlich alle am Rechner mache und den Viewer mehrfach nebeneinander geöffnet habe erleichtert das ungemein die Bearbeitung. Dennoch bin ich der Meinung, dass Symbole deutlich besser sind. eben SoA.

wie machst du das mit dem html???
#7
(03.01.2021, 10:27)Sickone4 schrieb: wie machst du das mit dem html???


kleines Beispiel


Wenn mein Fernseher in der Stube an ist und es draußen zu hell ist wird ein Rollo geschlossen. Dafür pinge ich in NodeRed den Fernseher an und stelle das Ergebnis als HTML zur Verfügung und greife es mir in der System IO wieder ab.
So mache ich das auch mit jedem Shelly oder Ergebnissen die ich NodeRed berechnet habe (Zwischensummen für Storm, zusätzliche Wetterdaten, etc)

   


   


   
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#8
danke für deine Information. Das mit NodeRed habe ich nun schon ein paar mal gelesen. Ich muss das mal suchen, was ich davon habe.
Ich habe auch Shellys im Einsatz, allerdings frage ich die übers Gekko genauso ab, wie du es dort machst. Warum sollte ich nun ein weiteres System dazwischen hängen?
#9
(03.01.2021, 15:35)Sickone4 schrieb: danke für deine Information. Das mit NodeRed habe ich nun schon ein paar mal gelesen. Ich muss das mal suchen, was ich davon habe.
Ich habe auch Shellys im Einsatz, allerdings frage ich die übers Gekko genauso ab, wie du es dort machst. Warum sollte ich nun ein weiteres System dazwischen hängen?

Das Problem wird irgendwann die Anzahl der Shelly's.
Wir haben zur Zeit 27 Stück im Einsatz. Davon meistens Dimmer. Der Gekko müsste dann jeweils den Ein/Auszustand abfragen und bei den Dimmer zusätzlich den Dim-wert. 

Wenn man die alle einrichtet, dann ist der Gekko quasi nicht mehr nutzbar, da die Auslastung zu hoch ist.
Deswegen wäre es ja sehr sehr praktisch wenn man den Zustand von "Außen" an den Gekko senden könnte, damit dieser den Zustand nicht ständig abfragen muss.

Auch lassen sich in NodeRed wesentlich komplexere Sachen abbilden als du im Gekko (oder nur mega umständlich) abbilden könntest.

Grüße
Sascha
#10
Hi Sascha,

könnte man im Node auch logiken abbilden, wie im gekko größentechnisch nicht abbildbar wären?
man ist im gekko schon relativ begrenzt was die logiken angeht, was die anzahl an logikbausteinen angeht
#11
(03.01.2021, 15:35)Sickone4 schrieb: danke für deine Information. Das mit NodeRed habe ich nun schon ein paar mal gelesen. Ich muss das mal suchen, was ich davon habe.
Ich habe auch Shellys im Einsatz, allerdings frage ich die übers Gekko genauso ab, wie du es dort machst. Warum sollte ich nun ein weiteres System dazwischen hängen?

1. Beispiel 
Es gibt auch Shellys in denen eine Batterie verbaut ist. Diese gehen dann in den Standby und "wachen" nur kurz auf um Ihre Information zur Verfügung zu stellen. Das der Gekko dieses Zeitfenster aktiv trifft ist sehr unwahrscheinlich. Wenn man jetzt jedoch den Shelly aktiv mittels MQTT die Information puschen lässt und diese dann mit einem Raspberry Pi aufnimmt und verarbeitet, geht auch keine Information verloren. Der Gekko kann leider kein MQTT, weswegen der Zwischenschritt nötig ist. 
>>>HIER Shelly HT<<<

2. Beispiel
Eine zweite Möglichkeit ist die Manipulation der Daten. Ich habe bei mir einen Shelly Button verbaut, welcher mir als Zusatzklingel dient. Betätigt man diesen in einer bestimmten Weise, innerhalb einer bestimmten Zeit, entsperrt er mir die Tür. 
>>>HIER das Thema dazu<<<

3. Beispiel
Oder ich fasse bereits Stromwerte zu Summen zusammen, um sie dann dem Gekko gebündelt zur Verfügung zu stellen. Somit spare ich mir die Konfiguration innerhalb des Gekkos, da dort die Ressourcen ja auch begrenzt sind.
Zitat:{"Gesamt_gesamt":17.39,"Gesamt_EG":17.39,"Gesamt_WZ":2.64,"Gesamt_EZ":0,"Gesamt_FL":12.41,"Gesamt_HWR":2.34,"Gesamt_WC":0,"Gesamt_GZ":0,"Gesamt_OG":0,"Gesamt_BZ":0,"Gesamt_Kira":0,"Gesamt_SZ":0,"Gesamt_Licht":0,"Gesamt_Steckdosen":17.39,"Gesamt_Aquarium":12.41,"Gesamt_Ameisen":0,"Gesamt_Tiere":12.41}


4.Beispiel
Ich speichere auch jeden Wert eines Shelly's zwischen und lasse diese bei z.B. Stromausfall wieder herstellen :-)

Letztes Beispiel:
Ein verbauter Shelly Gassensor meldet seinen Zustand an NodeRed. Dieses sorgt dafür, dass ich den Alarm auch an andere Systeme schicken kann. 


könnte noch viel mehr aufzählen. :-D


Ich hab bei mir jetzt 45 Shellys verbaut und diverse schon vorbereitet. 
Dabei handelt es sich um Shelly 1, 2.5, Flood, HT, Door, Button und Gassensor. Was man so braucht halt. Ein Ende ist noch nicht in Sicht. :-D
Die Teile sind Effektiv, günstig und leicht zu verbauen. Einzig die Lieferzeit vom Hersteller dauert etwas.


hier mal ein Bruchteil von dem was ich mit NodeRed und den Shellys gebastelt habe 
   
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]
#12
yo strabbit.

dein bild habe ich mal zum anlass genommen meinen alten pi3 auszugraben.....
ich hab da nun das neuste raspbian drauf und auch nodered.
vll wäre es jetzt cool wenn du mir z.b. für door/window mal so ein beispiel geben könntest, wie ich das richtig einbinden kann!
das wäre echt geil.

eigentlich wollte ich die fensterkontakte von shelly nutzen um ggf auch eine alarmanlage nachzurüsten. zumindest die kontakte....

das wäre ja mal ein anfang
MfG
Sven
#13
Klar kein Problem.


Hier ein kleiner Flow. 
Du musst dir folgende Palette installieren: 
node-red-contrib-mygekko


Das Gekko Node muss dann noch mit den Zugangsdaten gefüttert werden. Bei lokaler Konfiguration ist die maximale Anzahl der Abfragen beschränkt. 
Ich habe dir mal ein Licht, Rollo, Temperatursensor, Steckdose und ein paar globale Werte zusammengestellt. Das Ganze ist leicht erweiterbar. Lies dich dafür in die paar Zeilen Code ein. Die Flow-Datei ist im Anhang. Musste diese zippen, damit ich sie anhängen konnte.

   


Angehängte Dateien
.zip   Beispiel_Forum.zip (Größe: 2,29 KB / Downloads: 2)
An oder Aus … Geht oder geht nicht … Strom fließt oder nicht ... 1 oder 0 ....  [Bild: dodgy.png]


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Pluggit AP310 - BypassMode per API setzen 5nchaos 10 3.474 27.08.2020, 20:52
Letzter Beitrag: Strabbit
  Raumtemperatur (ist/soll) via API setzen Frank85 4 2.613 28.04.2019, 19:17
Letzter Beitrag: sklunk

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste