Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sonnenschutz und Raumtemperatur
#1
Hallo,
ich bin noch ein ziemlicher Neuling was Logiken angeht, hab bisher lediglich 2 kleine Logiken erstellt, die nach etwas Nachoptimierung nun auch funktionieren. 
Nun möchte ich gerne den Sonnenschutz optimieren. Bisher werden die Rollos über die normale Sonnenschutzfunktion und verschiedenen Zeituhren aktiviert. Ich würde aber gerne die Sonne im Winter nutzen, damit die Heizung weniger arbeiten muss. Wenn es sich drinnen allerdings über eine gewisse Temperatur aufgeheizt hat, soll der Sonnenschutz aktiviert werden, damit wir nicht dahinschmelzen. 

Ich scheitere aber leider schon ganz am Anfang: Wie kann ich die Raumtemperatur als Eingangsgröße in der Logik verwenden? Ich kann Wetterdaten nutzen, Gatter aus anderen Logiken usw., aber es gibt keine Raumtemperatur.  
Die Raumtemperatur wird definitiv gemessen und ans Gekko übertragen. Darüber wird ja auch die Heizanlage gesteuert und ich sehe die Raumtemperaturen in der Einzelraumregelung. Wie kann ich aber diese Ist-Werte in einer Logik nutzen?

Kann mir da jemand weiterhelfen?
#2
Die Temperaturen werden normalerweise als Analogsignal an den RIO 29 Modulen verarbeitet. Dazu musst Du dann in der Logik den entsprechenden AI angeben.
Brauchst Du da mal ein paar Beispiele oder passt das so?
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue
#3
Hi Santos,

Wieso denn so? Du kannst doch in der Logik direkt den Baustein „Außentemperatur“ auswählen und fertig...

   

Atef, ich habe das auch in meiner Sonnenschutz Logik so verbaut. Mein Sonnenschutz aktiviert sich nur, wenn es draussen wärmer als 20 Grad ist. Dann schaltet die Logik den Sonnenschutz der Jalousien ein.

Ich nutze die Uhren im Gekko eigentlich so gut wie gar nicht. Ich versuche alles über Logiken zu steuern, was mir logischer erscheint bei einem schlauen Haus, als klassische Steuerung über eine Zeitschaltuhr.

Gruss, Steve
#4
Hey Steve, klar geht auch wenn Atef eine Wetterstation hat und die Aussentemperatur auswerten will.

Er will aber so wie das verstanden habe die Innenraumtemperaturen mit einbeziehen.
Er schreibt von mehreren Sensoren, daher dachte das er die evtl. nutzen will.
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue
#5
(12.01.2020, 01:20)OsramBulb schrieb: Hi Santos,

Wieso denn so? Du kannst doch in der Logik direkt den Baustein „Außentemperatur“ auswählen und fertig...



Atef, ich habe das auch in meiner Sonnenschutz Logik so verbaut. Mein Sonnenschutz aktiviert sich nur, wenn es draussen wärmer als 20 Grad ist. Dann schaltet die Logik den Sonnenschutz der Jalousien ein.

Ich nutze die Uhren im Gekko eigentlich so gut wie gar nicht. Ich versuche alles über Logiken zu steuern, was mir logischer erscheint bei einem schlauen Haus, als klassische Steuerung über eine Zeitschaltuhr.

Gruss, Steve

Hallo, so was würde ich auch gern umsetzen. Habe aber keine Wetterstation. Außentemperatur bekomme ich aber von meiner Tecalor Heizung. Könnte man auch das nutzen um eine Logik Sonnenschutz zu erstellen?

Bin leider was Logiken betrifft, noch blank. Würde mich da aber gern reinarbeiten.

Nutze derzeit die schon integrierte Sonnenschutz Funktion. 

Rollos sind SMI verbaut. Ist ein Okal Haus.

Danke!
Pythagoras
#6
Erstmal vielen Dank für eure Antworten!  Smile

Ich wollte tatsächlich, zusätzlich zur Außentemperatur (Wetterstation ist vorhanden) die Innentemperatur mit einbeziehen. 
Ich musste dazu für das entsprechende Eingangsfeld von „Logik“ auf meinen Temperatursensor „PT100“ ändern und konnte dann einstellen, ab welcher Raumtemperatur der Sonnenschutz aktiviert werden sollte. Heißt also im Detail bei mir: Wenn die Außentemperatur höher als 20 Grad ODER die Raumtemperatur über 25 Grad ist, zusätzlich kein Regen, dann wird der Sonnenschutz aktiviert (als Aktion mit Merker). 
Um die Rollos wieder hoch zu fahren, wenn die Raumtemperatur wieder unter 22 Grad gefallen ist (damit das Heizen wieder von der Sonne übernommen werden kann), habe ich einen zusätzlichen Pfad erstellt mit der Aktion „Rollos auf“.

Bin mir noch nicht ganz sicher, ob es tatsächlich funktioniert, wie erhofft. Ich werde berichten. Falls ihr Anmerkungen habt, wie ich es besser lösen kann... ich bin ganz offen. 

Füge euch mal nen Bild meiner Logik und der Eingangsgrößen-Einstellungen ein. Sorry, dass sie Kopf stehen, ging nicht anders 

       


Nun möchte ich gerne noch die Logik erweitern oder als neue Logik, dass es mit dem Rollo unserer Terassentür genauso läuft, allerdings nur wenn es draußen kälter als 10 Grad ist o.ä., damit wir uns im Sommer nicht aussperren, wenn wir im Garten sind. 
Ideen?

Liebe Grüße
#7
(12.01.2020, 13:43)Pythagoras schrieb:
(12.01.2020, 01:20)OsramBulb schrieb: Atef, ich habe das auch in meiner Sonnenschutz Logik so verbaut. Mein Sonnenschutz aktiviert sich nur, wenn es draussen wärmer als 20 Grad ist. Dann schaltet die Logik den Sonnenschutz der Jalousien ein.

Hallo, so was würde ich auch gern umsetzen. Habe aber keine Wetterstation. Außentemperatur bekomme ich aber von meiner Tecalor Heizung. Könnte man auch das nutzen um eine Logik Sonnenschutz zu erstellen?

Hi Pythagoras

Klar geht das. Ich würde sogar jedem empfehlen, der eine Wetterstation hat, die Aussentemperatur vom Heizungsfühler zu nehmen. Die Wetterstationen sind im Idealfall auf dem Dach montiert und bekommen voll die Sonne ab, was für die Lichtsensoren gut ist, aber die tatsächliche Aussentemperatur nach oben hin wesentlich verfälscht.

Wenn der Gekko bereits so eingerichtet ist, dass er dir die Aussentemperatur bei Wetter im Gekko von der Heizanlage anzeigt, kannst du den Wert direkt in der Logik Auswählen (siehe mein Screenshot weiter oben). Ansonsten musst du bei den Wettereinstellungen noch einstellen, dass die Aussentemperatrur von der Heizanlage genommen werden soll.

Viel Spass bei Arbeiten mit Logiken. Je mehr die Steuerungen aus Logiken basieren, je individueller funktioniert alles je nach Situation und Begebenheiten. Ich habe bisher nur eine einzige Uhr im Einsatz. Die bekomme ich wahrscheinlich auch noch irgendwann weg Smile

Gruss, Steve
#8
Hi,

also genau diese Funktion war mir sehr wichtig da wir auf der Südseite viele m2 Fenster haben. Im Winter die Sonne nutzen damit sich die Räume aufheizen (funktionert sehr gut mit großen Fenstern) und im Sommer damit es nicht zu warm drinnen wird und die Kühlung nicht gegen die Sonne arbeitet.

Einbeziehen will ich:
1. Außentemperatur (Wetterstation)
2. Raumtemperaturen
3. Wetterprognosen
4. Temperaturverhalten Haus

Die ersten beiden Punkte sollten klar sein nur die beiden anderen machen mir ein wenig sorgen.
Ich möchte aber nicht die Sonne rein lassen und das Haus erwärmen wenn ich dann später am Tag wieder runter kühlen.
Wir haben zwar eine Holzständerbauweise gewählt aber Energieverbrauch ist Energieverbrauch.

Am Ende soll es eine Logik sein die alle Szenarien abdeckt. Hat das hier schon jemand so komplex implementiert?
#9
Hallo zusammen,

kann jemand mal bitte eine Erläuterung erstellen, wie man eine Logik anlegt. Speziell Die Ausgänge bestimmt, wie hier für Sonnenschutz aktivieren.

Vielen Dank!

Viele Grüße,
Chris
#10
kannst mich gerne anschreiben, dann erklär ich dir das per messenger oder so. hab auch ne zeitlang gebraucht, aber wenn mans mal gemacht hat, ist es total easy


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rollostand mit einer Logik abfragen, um den Sonnenschutz bei 100% zu verhindern Dominic 3 341 26.04.2020, 21:49
Letzter Beitrag: santos
  Sonnenschutz santos 17 6.954 16.03.2020, 18:40
Letzter Beitrag: sanya
  Bewölkung für Sonnenschutz mit einbeziehen Maveric008 8 3.604 02.01.2020, 13:41
Letzter Beitrag: OsramBulb

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste