Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Brauche Kaufempfehlung Datenspeicher
#1
Hallo,
Könnt ihr mir eine Kaufempfehlung für einen Datenspeicher (Nas)geben. Dieser soll folgendes Können!
- Integration in MyGekko
- Doppelte Sicherung (2 Festplatten)
- Musik Bilder und Video fürs Netzwerk
- Datensicherung für PC (Bilder Video Banking...)
- Aufzeichnung Außenkameras


Sollte ich wichtiges vergessen haben, bitte darauf hinweisen.

Fisch
MyGekko im OKAL-DFH-Haus , alle Jalousien über MyGekko , 3x Klingel über MyGekko,  Alexa-Skill für MyGekko, 19x Shelly1 eingebunden +5x shelly2,5 + 1x Shelly1 als Taster-Sender +5x Shelly H&T 
#2
Ich bin ein Synology Fan ...

Die Qnap stehen dem aber in nichts nach ...

Finger weg von Netgear und Co !

LG
Benny
#3
Habe noch 2 uralte NETGEAR NV+ mit je 4 Platten im RAID-X Modus in Betrieb. Ich betreibe die seit 15 Jahren. Natürlich sind sie keine Speedwunder, aber bisher nie Stress damit gehabt.

Wenn die in Rente kommen werde ich mir auch die Synology anschauen. Ich sehe das so wie Benny, die sind state of the art.

Welche betreibst Du Benny?
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#4
Ich hab als Haupt-NAS eine

DS-1817+ mit 16GB Arbeitsspeicher und 4xGB-LAN als Bond !

Die ist schon ganz gut (-;

Zum Spielen hab ich noch eine DS713+

(Wobei das + meistens für Intel Prozessoren steht)

Ich würde darauf achten das das NAS einen Intel Prozessor hat !
Dan kann man den Arbeitspeicher erweitern , und Docker installieren !!!!!
Thema IOBroker und Co ...

BZW
Hab ich da noch ein WIN10pro als Viruelle Machien auf dem NAS am laufen ...

LG
Benny
#5
Ich möchte mir eine RackMount NAS zulegen um diese in meinen Netzwerkschrank zu bauen.
Die Synology RS 816 habe ich mir da mal ausgeguckt.
https://www.synology.com/de-de/products/RS816

Frage ist ob ich die wenn sie mit dem RX415 Rack erweitert wird sich auch so darstellen kann als wären es zwei verschiedene NAS. Dann kann ich meine beiden heutigen ersetzen. Heute betreibe ich eine für Daten und eine für Medien.

Weiß jemand hier im Forum ob die RS816 mit dem Erweiterungsrack RX415 sich so konfigurieren lässt als wären es zwei verschiedene NAS?
Als Alternative könnte ich sonst 2 RS816 betreiben. Vom Preis her ist es ja sehr ähnlich.
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#6
Du kannst bei den NAS mit Intel Prozessor weitere NAS als Virtuelle Maschienen (Docker) laufen lassen !

Das geht echt genial !

Schau mal hier :

https://www.synology.com/de-de/dsm/feature/docker
#7
Hallo Benny, danke für den Hinweis, geht aber nur mit INTEL oder?
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#8
Ja

Da die "leisungs stärkeren" immer Intel sind !

Die "Weissen" Synology sind eher für den ganz einfachen Heimgebrauch !

Ab diese geht es :

https://www.synology.com/de-de/products/DS218+#specs

(DIe Kann auch auf 16GB Arbeitsspeicher erweitert werden)

Hier steht welche modelle Docker unterstützen :

https://www.synology.com/de-de/dsm/packages/Docker

Aber ,
das RS816 ist ein "uraltes" System !!!!!
Entwichlung 2015!!!! Model 2016 !
Und NUR 32Bit .....

Würde ich nur als Reines Datenspeichermedium im BackUp nehmen !

Du bist mit einem 64Bit Intel System wesentlich besser aufgestellt !

Ich wollte auch unbedingt eines für das Rack !
Synology sagt sie müssen irgendwelche Lizenzen für Rack zahlen , deshalb sind die min 70-150€ Teurer als die "normalen" Gehäuse (Die übrigens ALLE ind einen 19² Schrank auf einem 19"Boden passen)

Der (Plus serie) ist mit Intel Prozessor

https://www.synology.com/de-de/products/RS818+#specs
#9
Ich sehe schon, da komme ich mit meinem eingeplanten Budged (300-500€) nicht so ganz hin. Aber man will ja auch keinen Schrott kaufen bloß damit das Budget nicht überschritten wird.
MyGekko im OKAL-DFH-Haus , alle Jalousien über MyGekko , 3x Klingel über MyGekko,  Alexa-Skill für MyGekko, 19x Shelly1 eingebunden +5x shelly2,5 + 1x Shelly1 als Taster-Sender +5x Shelly H&T 
#10
Hallo Benny, danke für die Info. Ich möchte mit der NAS rein Fotos/Filme und Medien ablegen, daher komme ich ja noch mit den 15 Jahre alten Netgear Dosen zurecht.
Das Rackthema wäre mir wichtig damit die Pusteboxen aus meinem Büro verschwinden und aufgeräumt im Netzwerkschrank landen.

Ich werde mir das Intelthema mal reinziehen :-)
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#11
Hey Fisch

Kaufempfehlung :

Synology DS218 (schwarz)

https://www.synology.com/de-de/products/DS218#specs

Preis Leistung genial

Bei mehr Budget :

Synology DS218+

https://www.synology.com/de-de/products/DS218+#features

Intel Prozessor und noch bezahlbar !

(Die teile sind gebraucht EXTREM preisstabil)
#12
@ Benny
Danke für die gute Beratung. dann wird wohl die DS218+.
MyGekko im OKAL-DFH-Haus , alle Jalousien über MyGekko , 3x Klingel über MyGekko,  Alexa-Skill für MyGekko, 19x Shelly1 eingebunden +5x shelly2,5 + 1x Shelly1 als Taster-Sender +5x Shelly H&T 
#13
    Hi Benny, liebe Community

Benny, deiner Beschreibung nach betreibst du ein Synology NAS und hast es wohl auch mit dem Gekko verbunden. Ich bin seit kurzem auch stolzer Besitzer einer DS920+ die sich durch eine gute Gelegenheit ergeben hat und habe auch schon viele Ideen :-)
Leider scheitere ich vorerst aber schon daran beim Gekko das Speichermedium von USB auf Server umzustellen und ich weiß im Moment nicht weiter. Es endet immer bei dieser Fehlermeldung dass das umount nicht möglich ist (siehe Bild)

Connection Einstellungen am Gekko sollten eigentlich passen (ebenfalls Screenshot)

Ich habe auch am NFS (natürlich auch am NAS eingerichtet) schon probiert. Ich habe auch den Admin User zum connecten schon getestet, Passwörter ohne Sonderzeichen ... Alles ohne Erfolg
Der entsprechende Share ist angelegt (Bild angehängt)

Der Nutzer hat entsprechende Lese- und Schreibrechte, habe ihm auch mal alle Benutzergruppen zugewiesen um da nicht irgendein Problem auszulösen. Im Moment habe ich leider keine Ideen mehr was ich noch machen kann.
Ich wäre sehr dankbar, wenn mir hier wer helfen könnte diesen lästigen Knoten zu lösen! Ein paar ähnlich gelagerte Fälle im Forum konnten mir leider auch nicht helfen.

Danke & LG
Thomas


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
#14
Hallo Thomas,
bei mir geht es genau so wie Du es gemacht hast.
Hat der m2m User wirklich alle Rechte auf der Syno?
Hast Du Dich mal mit dem User eingeloggt, oder per FTP auf die NAS zugegriffen?
Hast Du auf der NAS SMB Protokoll aktiv?

Hab Dir auf dem Gekko mal mein Fenster angehängt. Sollte auf der Gekko-Seite bei Dir passen.

Anbei noch ein Bild von der NAS Seite


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#15
Guten morgen,
jetzt funktionierts, vielen DANK für die NAS Screenshots! :-)
Ich hatte Maximales SMB-Protokoll SMB3 bzw. Mindest-SMB-Protokoll SMB2 eingestellt (statt SMB2 und SMB1). Keine Ahnung ob oder wann ich das in meiner verzweifelten Suche gefunden hätte ....
LG Thomas
#16
TOP, dann hat es sich ja gelohnt die Screenshots zu machen :-)
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#17
and if someone has samba's server on linux, have to use old/unsercure (ethernalblue...) smbv1:
https://nelsonslog.wordpress.com/2020/06...mba-smbv1/
Greetings from Veneto/Italy |  ll my post are from Google Translator. Hope it can be understand.  Angel
12/04/2021 :  RGB LED Strip für Flächenbündige Einbaudose

Ich weiß, dass mygekko hauptsächlich in Deutschland verbreitet ist, aber wenn es möglich wäre, etwas auf Italienisch zu haben ...



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste