Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Raumtemperatur (ist/soll) via API setzen
#1
Hallo zusammen,

hat von euch schon jemand geschafft, via API die Raumreperatur zu setzen? Sowohl ist als auch soll?
Möchte gerne mit einem Shelly einen zusätzlichen Temperatur Wert anzeigen, ohne ein Ventil zu stellen! Ich brauche die reine Anzeige.
Gesetzt werden soll der Wert via MQTT und node Red.

Viele Grüße
Frank
#2
Hallo,

habe zwar jetzt keine Möglichkeit via MQTT und Node-Red inkl. API-Zugriff gefunden, habe es aber nun mit dem integrierten HTTP-Methoden versucht.
Ich komme auch an die Werte, aber wenn ich ein neues Heizungsobjekt erstelle und den Regler auf "Nur Anzeige/Regler Aus" stelle und die entsprechenden Sensoren verbinde, wird mir nicht die richtige Temperatur angezeigt.

Lt. meine API-Abfrage komme ich bspw. auf eine Temperatur von 24.8 Grad. Will ich das nun in dem Feld "Temperatur" bei den Sensoren anzeigen lassen, wird mir nur 2,4 Grad angezeigt. Irgendwie werden die Werte durch 10 geteilt. Ist das richtig? Liegt das am ausgewählten PT100x ? Dort kann ich zwar "Analog" auswählen, kann damit aber nicht wirklich was anfangen.

Bei der Feuchte wird bspw. auch die Nachkommastelle weggestrichen. Statt 44.5% wird mir 44.0 angezeigt.
Luftqualität wird mir auch nicht 1:1 angezeigt. Auch hier wird je nach Einstellung umgerechnet.

Kann das jemand bestätigen? Besteht die Möglichkeit, dass man eine Option einbaut, dass man http-requests 1:1 übernehmen und anzeigen kann?

Viele Grüße
Frank
#3
Hallo Frank, 

würdest du mir bitte verraten, wie du es geschafft hast, dass der Gekko überhaupt Infos von dem shelly erhält.
Vielen Dank 
MfG 
Sergej
#4
Hallo Sergej,

ich habe den Gekko so eingestellt, dass er alle 5 Sekunden die HTTP-Anfrage an den Shelly schickt. Jetzt muss man bedenken, dass der Shelly nur alle x Minuten/Stunden aufwacht und seine Daten an die Cloud sendet. Da der mindestens 30 Sekunden online sein wird,
kann ich den Wert durch mein 5 Sekunden Interval abfragen und im Gekko anzeigen. Der Shelly wacht natürlich öfters auf, wenn du andere Einstellungen getroffen hast.

Im Gekko habe ich dann folgendes in den HTTP-Konfiguration hinterlegt:
Typ: GET-Input
Read-Int. 5 Sekunden
Request On: http://<ip vom Shelly HT>/status

für die Temperatur:
Request Off: JSON@tmp.tC

für Feuchtigkeit:
Request Off: JSON@hum.value

für Batterie:
Request Off: JSON@bat.value

Request ON ist in allen drei fällen die o.g. Adresse, auch das Interval ist immer gleich gewählt.

Mein Problem ist leider nur, dass die Anzeige falsch ist, weil die Werte wohl nochmal konvertiert werden. Ich weis leider nicht, wie man das raus bekommt :-(

Falls du noch weitere Hilfe brauchst, gib einfach Bescheid.

Viele Grüße
Frank
#5
Hallo Frank,
habe vielen Dank.
Also die Luftfeuchtigkeit wird bei mir korrekt wiedergegeben. Ich habe hier die Option "Direkt" gewählt.
Bei der Temperatur habe ich folgendes eingegeben, damit zumindest der erste übertragene Wert passt: "PT100x" und - 8.9ohm. Damit bin ich von 2,5 C auf 25,6 C gekommen.

Vll. fkt. Es bei dir ja auch.
Nachtrag: Das mit der Ohm-Zahl war eine einmalige Sache, d.h. ändert sich die gemessene Temperatur muss die Ohmzahl angepasst werden.
VG
Sergej


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Änderungswunsch: Dynamische Warmwasser-Soll-Änderung Strabbit 5 755 08.06.2020, 08:40
Letzter Beitrag: Strabbit
  Merker über QueryAPI setzen SaschaD 0 304 15.01.2020, 18:05
Letzter Beitrag: SaschaD
  Pluggit AP310 - BypassMode per API setzen 5nchaos 8 1.984 29.12.2019, 22:48
Letzter Beitrag: 5nchaos

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste