Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alexa und Co.
#41
Hallo miteinander,

ich habe auch vor einem Jahr ein Fertighaus mit myGekko gebaut und seit 2 Wochen bin ich mit Amazon Echo und Amazon Echo Dot ausgestattet. Bei mir zu Hause läuft eine Synology NAS DS216play (32bit) auf der ich nach meiner Recherche leider nicht die "Docker" Lösung zum laufen bekomme. Nun also als technikbegeisterter Neuling, was muss ich mir alles zulegen, damit Alexa künftig auf mein Gekko zugreifen kann? Es wird ja dann sicherlich wie beschrieben ein Raspberry Pi 3 sein. Wie und wo schliesse ich den ans Gekko an und welche Software muss ich aufspielen/ wie anschliessend einstellen?

LG H4rdi
#42
Hallo Hardi,
den Raspberry PI schließt Du gar nicht an den Gekko an. Er kommuniziert über Dein Netzwerk mit dem Gekko. Grundvorraussetzung ist natürlch das Dein Gekko in Deinem lokalen Netzwerk eingebunden ist.
Als Software brauchst Du natürlich erst einmal das Grundbetriebssystem. Hier reicht Noobs vollkommen aus. Da kannst Du ein Image aus dem Netz ziehen und aufsetzen. Ist alles sauber hier beschrieben:
http://www.raspberrypiblog.de/tutorials/...lieren/753

Dann wenn der Raspberry bootet und Du via Telnet Konsole z.B. Putty per ssh auf den Raspberry kommst wird es Zeit die HA-Bridge zu installieren. Die Bridge übersetzt genau die Alexabefehle in einen http String der die API Schnittstelle vom Gekko anspricht.
Hier siehst Du wie die HA-Bridge installiert wird:
https://splittscheid.de/ha-bridge-instal...pberry-pi/

Und hier ist die Info zur API Schnittstelle:
https://www.my-gekko.com/tutorials/mygekko-query-api/

Schöne Grüße und viel Spaß bei basteln. Gib nicht auf es ist einfach aber am Anfang etwas viel auf einmal :-)
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#43
Bitte mal für ganz doofe :-)

Ich habe alles wie in der Doku am Gekko aktiviert.
Am lokalen Webinterface kann ich mich mit user und pwd anmelden.

Wenn ich aber die API URL aufrufe bekomme ich nur ne 404 not found

Steh ich total auf dem Schlauch? Normalerweise müsste er mir doch die Liste ausgeben oder?
Mac oder PC sollte ja keine Rolle spielen.

Danke und Grüße
Tom
myGekko Slide 2 -V4718- myGekko Node V4668- Jalousiesteuerung SMI - Raumbus mit Einzelraumsteuerung, Raumbusaktoren (KNX) - E3DV PV - Tecalor Wärmepumpe mit Lüftungsanlage - EnoceanGateway über FHEM - Amazon ECHO Steuerung - API Schnittstelle - HA Bridge - WANTEC Sprechanlage mit eKey-
#44
Hey Tom,
gibt doch mal die http Befehle hier in der Reihenfolge an die Du versucht hast. Ohne diese ist es schwer Dir zu helfen.
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#45
Hi Francisco,
versucht habe ich
http://192.168.3.11/api/v1/var/?username...ssword=xxx

ich mache das ja über den Webbrowser oder bin ich komplett planlos?
Es ist wie wenn die API Schnittstelle überhaupt nicht laufen würde.
Auf dem Gekko läuft die aktuellste Version 4051.

Bin etwas verzweifelt...
Grüße
Tom
myGekko Slide 2 -V4718- myGekko Node V4668- Jalousiesteuerung SMI - Raumbus mit Einzelraumsteuerung, Raumbusaktoren (KNX) - E3DV PV - Tecalor Wärmepumpe mit Lüftungsanlage - EnoceanGateway über FHEM - Amazon ECHO Steuerung - API Schnittstelle - HA Bridge - WANTEC Sprechanlage mit eKey-
#46
Hallo Tom, nur die Ruhe....

erst einmal wer sagt Dir das die 4051 die aktuelle Version ist.

Schau mal hier:
https://www.my-gekko.com/login-home/soft...sion=v4400

Die 4400 ist die aktuelle Version. Also erst einmal die Stufe eins. Mach ein Update.

Dann sieht der String so schlecht nicht aus, aber Du solltest Dich erst über den Browser am Gekko anmelden.

http://192.168.1.10/api/v1/login
Hier gibst Du die lokalen Zugangsdaten des Gekko eins (nicht die von den Plusdiensten)

Dann bekommst Du eine Session ID. Ab jetzt langt auch der String.

http://192.168.3.11/api/v1/var

Jetzt wirst Du alle Daten sehen Die Du erwartest :-)
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#47
Gott ist mir das peinlich... ich hab nur 45 gelesen und nicht 405 :-(

das blöde ist die 4051 steht über der 4400

gleich mal updaten...

EDIT: Also es funktioniert alles - Ich bin sooooo doof echt...
myGekko Slide 2 -V4718- myGekko Node V4668- Jalousiesteuerung SMI - Raumbus mit Einzelraumsteuerung, Raumbusaktoren (KNX) - E3DV PV - Tecalor Wärmepumpe mit Lüftungsanlage - EnoceanGateway über FHEM - Amazon ECHO Steuerung - API Schnittstelle - HA Bridge - WANTEC Sprechanlage mit eKey-
#48
Hallo zusammen,

Ich befürchte ich verstehe nichts von all dem.... Ohje, ich werde viel lesen müssen...

Aber dennoch die Frage ob ich es schaffen kann alexa zu verbinden? Und was brauche ich als Grundausstattung?

Ich habe ein gekko slide 2. Und sonst nichts....
Naja, ne alexa noch ?

Ich hoffe die Frage ist ok. Muss noch so viel verstehen um mein gekko sinnvoll zu nutzen...
#49
Hallo elenor,

die Ansteuerung ist gar nicht so schwierig. Du hast zwei (oder vielleicht auch viel mehr) Möglichkeiten.

Was brauchst du?
- natürlich ein Gekko, mit aktueller Software Firmware, die 4400 ist glaub die aktuellste stabile Version
- eine oder mehrere Alexa ;-)

Möglichkeit 1 (so wie es myGekko selbst vorschlägt):
Du machst dir beim Dienst IFTTT ein Account. Alexa muss du nach Anleitung von Amazon einrichten, anschließend den Skill IFTTT installieren und mit dem zuvor eingerichteten Account verbinden. Zusätzlich brauchst du hier aber die Plus Dienste von myGekko. Beachte aber, dass diese monatlich bzw. jährliche Kosten verursachen. Anschließend muss du dich ein wenig mit API Befehlen auskennen, damit du IFTTT und myGekko miteinander verbinden kannst. In dem Forum und in dem letzten Update von myGekko, sollte es aber auch ein PDF geben, was alles nötige erklärt.

Möglichkeit 2 (wie es mittlerweile viele hier im Forum machen):
Um auf die zusätzlichen Plus Dienste von myGekko verzichten zu können, nutzen einige hier die Software HA-Bridge. Diese emuliert softwareseitig das, was der IFTTT Dienst macht. Dazu möchte ich gar nicht so viel schreiben. In dem Forum hier gibt es relativ viel Material zu HA-Bridge. Hier sind sicherlich auch einige Anleitungen verbunden. Hierbei benötigst du aber noch ggf. einen kleinen Mini-Computer, meist ein Raspberry Pi.

Lies dich einfach mal ein, ansonsten mach einen neuen Thread auf. Wir können sicherlich weiterhelfen bei Problemen.

Gruß Frank
#50
Hallo ellenor, hast auch in Deinem ersten Thread Gekko User stellen sich vor Antworten auf all Deine Fragen dort.
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#51
Hallo, ich bin nun schon ein paar Schritte weiter gekommen. Den Pi habe ich mit der HA Bridge aufgesetzt und per WLAN an mein Netzwerk angebunden. Meine Leuchtkreise konnte auch ebenfalls allesamt einbinden und diese gehorchen nun auf "Alexa" Smile
Wo ich am verzweifeln bin sind die dimmbaren Kreise. In der HA Bridge schaffe ich es einfach nicht, dass ich einen Wert zwischen 1 für an und 0 für aus ans Gekko geben kann (bei den manuellen Tastern klappt das Dimmen weiterhin bestens). Somit lassen sich die dimmbaren Kreise nur Ein- und Ausschalten und bei dem Befehl die Lampen zu dimmen, schaltet Alexa sie nur aus. Wie muss ich der HA Bridge nun passend beibringen, dass ich in bspw. 10% Schritten das Licht gedimmt bekommen möchte? Und Frage 2, kann ich ggf, RGB Lampen mit Farbwechseln über Alexa und Gekko ansteuern ohne auf eine Philips HUE Bridge zugreifen zu müssen? Ziel ist es die dimmbaren Kreise auch ZUSÄTZLICH farblich ändern zu können.
#52
Hallo H4rdi,

ich versuche mal kurz auf deine Fragen einzugehen.
1. um Lampen via HA-Bridge dimmen zu können, muss du einen Platzhalter hinterlegen, der wie folgt lautet:
${intensity.percent}
Den an die richtige Stelle gesetzt, kannst du auf 1 oder 100% dimmen.

Als Beispiel:
Lampe an (On Item): http://ip/api/v1/var/lights/item4/scmd/set?value=1&username=user&password=pass
Lampe aus (Off Item): http://ip/api/v1/var/lights/item4/scmd/set?value=0&username=user&password=pass
Dimmen (Dim Item): http://ip/api/v1/var/lights/item4/scmd/set?value=D${intensity.percent}&username=user&password=pass

Damit dimme ich eine Philips Hue Lampe über das Gekko. Farbwechsel geht leider nicht. Dafür müsstest du mehrere Objekte in der HA-Bridge anlegen und somit fest definieren, welche Farben du haben möchtest. Oder du nutzt einfach die Verbindung Philips Hue mit Alexa. Nur so hast du wieder zwei System um zu prüfen, ob Lampen an oder Aus sind bzw. sie zu nutzen.
#53
Hallo Frank, vielen Dank.

Das Dimmen ohne Farbwechsel klappt nun über Gekko. Big Grin

Bei Farbwechsel werde ich dann wohl doch auf Philips HUE Lampen zurückgreifen (Bridge ist nun auch vorhanden). Idee war die bestehenden Unterbau Spots auch farblich zu verändern (das Thema schiebe ich auf 2019)...

Ganz andere Frage,

habt ihr es schon realisiert via Alexa auch die Thermostatregler der Fußbodenheizung anzusteuern?

Bin mir nicht sicher, ob dies auch über die HA Brige möglich ist, oder ob man hierzu vielleicht ioBroker nehmen kann?

Gruß H4rdi
#54
Hallo H4rdi,

ich glaube hier wurde schon mal versucht, die Fußbodenheizung anzusteuern. Im Grunde ist es ja nichts anderes als Licht oder Rollo via HA-Bridge.
Das Problem liegt aber im Detail. Bei der API für die Fußenbodenheizung kannst du leider nicht sagen, dass du gerne "um 2 Grad erhöhen" willst, sondern du kannst nur die absoluten Werte angeben. Das finde ich etwas unschön ... das heißt ich müsste ständig wissen, wie warm der aktuelle Raum ist, um selbst 2-3 Grad drauf zu rechnen und dies Alexa/HA-Bridge/Gekko mitzuteilen. Anders wäre es definitiv besser und dann hätten es auch viele schon integriert, da bin ich mir sicher.
Da dürfte auch ioBroker nicht helfen, auch wenn ich mir der Funktionsvielfalt nicht sicher bin ;-)

Gruß Frank
#55
Hallo, ja Du kannst mit der HA-Bridge auch die elektrischen Theromstaten steuern.
Ich mache bei aus den Nachtmodus an, bei an mache ich den Komformodus an.
Innerhalb der variablen steuere ich die Deltatemperatur die auch in der Gekkooberfläche über den Schieberegler vorhanden ist mit einem Delta bis zu + Kelvin. Temperatur runter habe ich noch nicht hinbekommen da die API in der Variablen keine negativen Werte verarbeitet.

Anbei die 3 Target Items der HA-Bridge:

Heizkörper in Komfortmodus
http://IP-Nummer/api/v1/var/roomtemps/item11/scmd/set?value=M8&username=user&password=passwort

Heizkörper in Absenkbetrieb
http://IP-Nummer/api/v1/var/roomtemps/item11/scmd/set?value=M16&username=user&password=passwort

Heizkörper um bis zu 5 Kelvin erhöhen
http://IP-Nummer/api/v1/var/roomtemps/item11/scmd/set?value=K${intensity.percent}&username=user&password=passwort

Achtung das item11 ist natürlich meine Anordnung. Bei Dir wird es sicher eine andere Nummer sein.
Viele Grüße

Francisco Santos

Alle sagten "das geht nicht"... Dann kam einer, der dass nicht wusste und hat es einfach gemacht...
#56
(10.01.2018, 16:22)Frank85 schrieb: Hallo elenor,

die Ansteuerung ist gar nicht so schwierig. Du hast zwei (oder vielleicht auch viel mehr) Möglichkeiten.

Was brauchst du?
- natürlich ein Gekko, mit aktueller Software Firmware, die 4400 ist glaub die aktuellste stabile Version
- eine oder mehrere Alexa ;-)

Möglichkeit 1 (so wie es myGekko selbst vorschlägt):
Du machst dir beim Dienst IFTTT ein Account. Alexa muss du nach Anleitung von Amazon einrichten, anschließend den Skill IFTTT installieren und mit dem zuvor eingerichteten Account verbinden. Zusätzlich brauchst du hier aber die Plus Dienste von myGekko. Beachte aber, dass diese monatlich bzw. jährliche Kosten verursachen. Anschließend muss du dich ein wenig mit API Befehlen auskennen, damit du IFTTT und myGekko miteinander verbinden kannst. In dem Forum und in dem letzten Update von myGekko, sollte es aber auch ein PDF geben, was alles nötige erklärt.

Möglichkeit 2 (wie es mittlerweile viele hier im Forum machen):
Um auf die zusätzlichen Plus Dienste von myGekko verzichten zu können, nutzen einige hier die Software HA-Bridge. Diese emuliert softwareseitig das, was der IFTTT Dienst macht. Dazu möchte ich gar nicht so viel schreiben. In dem Forum hier gibt es relativ viel Material zu HA-Bridge. Hier sind sicherlich auch einige Anleitungen verbunden. Hierbei benötigst du aber noch ggf. einen kleinen Mini-Computer, meist ein Raspberry Pi.

Lies dich einfach mal ein, ansonsten mach einen neuen Thread auf. Wir können sicherlich weiterhelfen bei Problemen.

Gruß Frank

Danke!
Alexa kam gestern. Ein Profi hilft mir demnächst, mich wieder ins Thema einzuarbeitem. Ich werde berichten ?
#57
Hallo zusammen, habe mehrere ALEXAS Wink über meine Synology NAS und HA Bridge laufen, und das funktioniert wunderbar damit.

Für diejenigen die sich nicht gleich eine Alexa kaufen wollen, die können es ja mit ihrem Handy testen.

rjud hat schon einiges dazu geschrieben. KLICK

[url=https://forum.my-gekko.com/showthread.php?tid=1119][/url]Habe mir jetzt die 2 Apps gegönnt für ca. 6 € und muss sagen funktioniert wunderbar.

Das schöne ist kann mir frei aussuchen was und wie ich das Ereigniss ( Aktion ) nenne.

ist eine schöne Alternative.

Zusätzlich kann ich mir die Daten Sichern und auf ein anderes bzw. auf mehrere Handys spielen.

Und der Tasker kann eine ganze menge mehr.

LG AndreasH
#58
Ich habe seid einiger Zeit den offiziellen Alexa Skil laufen, was mir da aber gar keinen Spass macht, ist dieser aus meiner Sicht unnützer Vor-Satz Alexa "sag mal Gekko" ...das nervt, und führt zur Unverständlichkeiten. Wenn ich Sonoff oder Shelly steuere ist das nicht so.
Ist das bei der Sprachsteuerung über Raspberry PI mit HA-Bridge auch so kompliziert, oder spreche ich das den Schalter direkt an?

Heiko
Fisch

MyGekko im OKAL-DFH-Haus , alle Jalousien über MyGekko , 3x Klingel über MyGekko,  Alexa-Skill für MyGekko, zahlreiche Shelly's aller Arten
#59
Hallo Fisch,

was steuerst Du denn? Ich bin völlig begeistert vom Alexa Skill, wenngleich am Anfang etwas Übung notwendig war.

Lichter, Rolläden, vor Allem aber die Lüftung zum Duschen auf Stufe 3 stellen ist ein Traum, billig im Vergleich Verkabelung und Schalter anschaffen. Und sehr zuverlässig.

Ich habe übrigens Alexa der 3 Generation, vielleicht liegt auch hier ein Unterschied? Ich weiß nicht, wie die 1. und 2 Generation bzgl. Spracherkennung funktionierten.
#60
@ Olli_P

Wir haben sowohl Alexa2 als auch Alexa3, da gibt es gefühlt keinen Unterschied. Wir nutzen durchaus gerne die Sprachsteuerung, aber dieser Vor-Satz nervt einfach, macht es kompliziert und unzuverlässig. Wir schalten viel lieber die Shellys über die Shelly-Cloud, da es einfacher und dadurch zuverlässiger geht. 
Die Frage meiner Familie "Warum mus das bei MyGekko so umständlich sein".
Fisch

MyGekko im OKAL-DFH-Haus , alle Jalousien über MyGekko , 3x Klingel über MyGekko,  Alexa-Skill für MyGekko, zahlreiche Shelly's aller Arten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Alexa Dot findet HA-Bridge nicht Tommy3001 5 9.386 09.06.2020, 23:21
Letzter Beitrag: Tommy3001
  Echo Show - Verknüpfung mit Alexa snowrocker 2 9.539 09.08.2018, 21:01
Letzter Beitrag: snowrocker
  Alexa auf dem Rasperry santos 0 3.632 01.08.2017, 19:34
Letzter Beitrag: santos

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste