Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lampen nachträglich Dimmen
#1
Ahoi in die Runde!

Als Neuling vielleicht mal kurz was zu meinem System.

- Rolläden
- Lichtsteuerung
- Thermostate
- Fenster- Türkontakte
- Wetterstation
- SPS Taster von Gira


Alles über RIOs realisiert.


Was wir bisher nicht drin haben / hatten, ist eine Dimmfunktion von Leuchtmitteln.
Welche Vorschläge habt ihr? Insbesondere im EG ist unser Verteiler relativ voll, so dass ich da schwer noch was auf die Hutschiene bekomme.
Kann mich auch mit EnOcean anfreunden, wenn es allerdings eine verkabelte Lösung gibt, favorisiere ich die.

Zum eigenen Kenntnisstand vielleicht noch, habe IT Vergangenheit, weiß also was eine rekursive Schleifenfunktion ist und auch ein recht gutes Eli-Wissen.
Zumindest soweit, dass ich weiß wo man die Zunge ranhalten kann.


Freue mich auf Eure Ideen!
#2
(11.07.2018, 14:03)micha4419 schrieb: Ahoi in die Runde!

Als Neuling vielleicht mal kurz was zu meinem System.

- Rolläden
- Lichtsteuerung
- Thermostate
- Fenster- Türkontakte
- Wetterstation
- SPS Taster von Gira


Alles über RIOs realisiert.


Was wir bisher nicht drin haben / hatten, ist eine Dimmfunktion von Leuchtmitteln.
Welche Vorschläge habt ihr? Insbesondere im EG ist unser Verteiler relativ voll, so dass ich da schwer noch was auf die Hutschiene bekomme.
Kann mich auch mit EnOcean anfreunden, wenn es allerdings eine verkabelte Lösung gibt, favorisiere ich die.

Zum eigenen Kenntnisstand vielleicht noch, habe IT Vergangenheit, weiß also was eine rekursive Schleifenfunktion ist und auch ein recht gutes Eli-Wissen.
Zumindest soweit, dass ich weiß wo man die Zunge ranhalten kann.


Freue mich auf Eure Ideen!

Hallo Micha

Was hast du den für Lampen die du Dimmen willst ?

Also Leuchtmittel ?

Bei LEDs und der Möglichkeit das Netzteil zB in ddre Verteilung zu plazieren ,
empfehle ich dir DMX !

DH
GEKKO per USB DMX adapter anschliessen
DMX signal (DMX High+DMX Low)
auf DMX aktor (Gibt es bis zu 96ausgängen)
12V auf DMX Aktor
Vom Aktor DIREKT auf das Leuchtmittel (Kein Vorschaltgerät)
Gertig

PS
DMX kann auch RGB und RGB-W ansteuern !

Sonnst kannst du (wenn deine Lampen das können) und du eine 4x oder 5x1,5q leitung an der Lampe hast noch mit Dali arbeiten (etwas kostenaufwendiger) oder wen du deine Vorschaltgeräte an der Lampe Tauscht mit ner 0-10V Dimmung arbeiten !

Kommt darauf an was Bauseits möglich ist ....

technisch geht viel .... (Preis leitungsfrage)

Phasenanschnitt oder Abschnittdimmer rate ich dir im Zeitalter von LEDs ab !
(die Brummen oder Flackern)

Ne Bastellösung gibt es auch noch... (ist aber wieder Funk)

schreib mal was du vor Ort hast...
-Lampentechnik ?
-Verkabelung ?
-Gewünschte Funktionen ?
-Menge ?
-Buget ?

Dann kann dir hier geholfen werden

LG
#3
Moin Benny,

danke für die schnelle Antwort.
Ich schreib mal direkt bei dir rein:

(11.07.2018, 14:23)Benny schrieb: schreib mal was du vor Ort hast...
-Lampentechnik ? Ganz normalen Deckenlampen bisher, mit LED Leuchtmitteln. Die Dimmbar sind. In der Regel habe ich welche von Philips oder Osram.
-Verkabelung ? Leider nur 3-Adrig, sternförmig in Verteiler, in OG und EG getrennt
-Gewünschte Funktionen ? In erster Linie Dimmen :-) Sowohl in Abhängigkeit der Äußeren Lichtverhältnisse, als auch Uhrzeit seitig. Weitere Gedanken (Zukunftsmusik) sind natürlich dann noch warmweiß/kaltweiß oder gleich Discofarben.
-Menge ? Geh mal von 10 Auslässen aus.
-Buget ? Wie sind Bastler, dass das mit einem Hunderte wahrscheinlich nichts wird ist klar, sollte aber auch nicht so viel wie ein Slide2 kosten.

Dann kann dir hier geholfen werden

LG


Danke und verregneten Fußball-Abend noch.
#4
OK

Mir ist nochwas eingefallen .

Hir im Forum gibt es einen Post wo die "Phillips HUE" an den GEKKO gekoppelt werden !

DH
Du benötigst :
-eine HUE-Bridge
-etwas Programierkentnisse (ist aber super beschrieben)
-und die Lampen von HUE (Evtl gehen Osram bzw IKEA auch schon ! Da tut sich bei HUE gerade jede menge!

Fertig

Ja ist auch funk , aber sehr stabil !
und du hast viiiiele Möglichkeiten

LG
Benny

P.S.
hier ist der Post :
https://forum.my-gekko.com/showthread.php?tid=57
#5
Hi Benny,

danke für den Querverweis.
Muss ich mich mal reinlesen. Wenn das auch mit IKEA klappt, durchaus für mich attraktiv. Alleine preislich ja schon eine andere Liga als die vergoldeten HUE Teile.

Für die "Kabelvariante" bin ich aber nach wie vor offen.

Was mir auch noch durch den Kopf gegangen ist; Kann ich nicht auch einfach Eltako FunkDimmer in der Lampe verstecken? Unsere geben das her.
Die Dimmung dann über Funk.

Schönen Wochenstart!
#6
Grundsätzlich schon

Nur das sich LED Lampen (wenn der Travo mit gedimmt wird) NIE ganz dimmen lassen
BZW
Flackern oder Brummen !

Bei 12V (24V) ist es IMMER besser die "gleichspannung" zu Dimmen !
Also
den Dimmer NACH dem Trafo (oder bei Konstant Strom / Im Trafo)

Hast du ne KNX freischaltung auf deinem GEKKO ?
(Du hattest wenig platz in deiner Verteilung!?)

Wenn du schon was machst ,
würde ich es "anständig" machen !

LG
#7
KNX ist nicht freigeschaltet.
Haben SPS Taster, die über ne etwas dickere Bus Leitung gehen.

Ich drücke es mal so aus, der Eli unseres Bauträgers hat wenig Tetris Erfahrung und ich war froh, dass nahezu fast Alles bei Inbetriebnahme richtig aufgelegt war.
Mit ein bisschen Strippen-Ziehen, könnte ich bestimmt noch was unterbekommen, wenn aber was "bequemeres" gibt, bin ich auch davon gerne ein Fan.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Steckdose nachträglich über mygekko anbinden und Steuern Conner 40 43.889 05.08.2020, 19:55
Letzter Beitrag: santos
  Küchenlicht nachträglich einbinden H.G. 0 2.410 08.10.2018, 13:32
Letzter Beitrag: H.G.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste