Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewölkung für Sonnenschutz mit einbeziehen
#1
Moin zusammen,
ich würde gerne eine Logik impementieren welche meinen Sonnenschutz erst aktiviert wenn "gutes" wetter ist. Ich habe keine Lust mehr das bei bedecktem Himmel die Rollos immer runter gehen oder ich den Lux-Wert so angehen muss das ich erst blind werde bevor die Rollos runter gehen...

Hat jemand eine Ahnung wie ich die Bewölkung mit berücksichtigen kann? Ich hatte eine Idee über die Luftfeuchte, aber die ist glaub ich auch nicht so 100% ideal für so eine Logik.

Wenn jemand eine Idee hat wäre ich super happy...
#2
Hallo,

Ich mache das über die mindesthelligkeit in den Sonnenschutz Einstellungen.
Funktioniert bei mir sehr gut.
Kommst du damit nicht zurecht?

Grüße
Daniel
#3
Hallo Daniel,
leider nicht.. Es kann ja auch sein, wie aktuell dass trotz Bewölkung es draußen sehr hell ist (~15k Lux), ich will aber trotzdem das keine Rollos runter gehen weil die Helligkeit nicht wirklich blendet, weil die Sonne nur indirekt wahrzunehmen ist.
Es gibt aber auch Tage/Abende an denen scheint mit dieses gelbe Ding mitten in das Gesicht, meine Wetterstation sagt aber es sind nur ~12-13k Lux...

Und hier wundert es mich wie ich dann meine Anlage einstellen soll... Ohne wolten ist der Lichtwert niedriger als mit?!?
Ich habe ab und an das Gefühl das meine, sich auf der Nordseite befindliche, Wetterstation den Lichtwert frei schnauze wählt...
#4
(15.04.2018, 11:10)Maveric008 schrieb: Ich habe ab und an das Gefühl das meine, sich auf der Nordseite befindliche, Wetterstation den Lichtwert frei schnauze wählt...

Mich wundert, dass das überhaupt einigermassen funktioniert. Die Wetterstation hat 4 Helligkeitssensoren. In jeder Himmelsrichtung einen. Die Wetterstation muss frei errichtet werden um u.A. auch den Wind und natürlich die Helligkeit richtig messen zu können. Ausgerichtet wird sie dann auf unserer Erdhalbkugel gen Süden.

Der Helligkeitswert für die Beschattung ist dann der Wert des Sensors „Süden“.

Wenn alle Begebenheiten stimmen, also auch kein künstlicher Schatten (Haus, Baum oder Sat-Schüssel) auf die Wetterstation fallen, funktioniert die automatische Beschattung mit entsprechender LUX Angabe auch bei Bewölkung perfekt.

Gruss, Steve
#5
Also hat das mein Hausbauer verbockt weil er diese in den Schatten verbaut hat und nicht auf das Dach?
Das wäre natürlich extrem ärgerlich und würde mich wieder etwas ungehaltener gegen mienen Hausbauer stimmen...
#6
Die Wetterstation muss unbedingt aufs Dach. Einzig der Temperaturfühler sollte auf der Nordseite und im Schatten sein.
#7
Wenn man die Heizung (Buderus oder ähnliches) auch via LAN im Netzwerk hängen hat, kann man das Aussenthermostat im Gekko mitnutzen. Das war aus meiner Sicht die beste Option.

Gruss, Steve
#8
Genau nach dieser Option suche ich, dass ich die Aussentemperatur der Buderus im MyGekko mitbenutzen kann. Wie kann ich diese Daten der Buderus auslesen?

Mein Problem ist, dass meine Wetterstation natürlich auch einen Temperaturfühler hat, jedoch steht dieser in der Sonne und so zeigt er im Sommer schonmal 50 Grad Celsius an. Wäre dankbar dafür.
#9
Hallo Metzinator

Du kannst das einfach bei den Einstellungen der Wetterstation (IO-Parameter) definieren, woher deine verschiedenen Wetterdaten kommen sollen:

   

Gruss, Steve


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sonnenschutz und Raumtemperatur Atef 6 302 12.01.2020, 16:47
Letzter Beitrag: OsramBulb
  Sonnenschutz santos 16 5.225 11.10.2019, 17:56
Letzter Beitrag: santos

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste