Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sonnenschutz
#1
Der Sonnenschutz hat als Eingangsgröße nur den Sonnenstand und Helligkeit die zur Erkennung der Sonnenschutznotwendigkeit beitragen. In den letzten Tagen habe ich festgestellt das dies nicht ausreicht und der Sonnenschutz auch greift wenn er eigentlich nicht nötig ist. Das passiert bei hellen Tagen die jedoch keine starke blendende Lichteinstrahlung mit sich bringen.

Ich habe das Thema jetzt mit einer vorgeschalteten Logik gelöst.
Die Logik fragt Regen, Temperatur, Jahreszeit und Wettervorhersage ab. Wenn alle Bedingungen zutreffen setze ich einen Memory auf einen Wert. In der Aktion die den Sonnenschutz aktiviert (schaltet sich ja bei jeder manuellen Betätigungder Rollläden wieder aus) wird genau dieser Memorywert als Startbedingung gesetzt. So habe ich den Sonnenschutz jetzt etwas praktischer gestaltet und es ist jetzt angenehmer.

Wenn jemand hier die Screenshots benötigt einfach melden.
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue
#2
jop, mach mal, das klingt brauchbar (und ist endlich mal n thema, wo ich verstanden hab, von was hier gesprochen wird Big Grin )
#3
Hallo ,

wollte den Sonnenschutz grundsätzlich aktivieren - dazu müssen aber lt. Handbuch bestimmte Parameter bei den IO Einstellungen der Jalousien gesetzt werden - bei mir fehlen die Einträge "Schwenkzeit 100%:     Msek und  Fahrzeit 100%:      Msek.


Was sind hier sinnvolle / gängige Werte?


Danke!
#4
Hallo Sprinter,

was hast Du denn verbaut?
Jalousien oder Rollläden?
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue
#5
Hallo,

wir haben beide Systeme - in den Wohnräumen sind Jalousien, sonst Rollläden
#6
Hallo Sprinter, ok ich versuche mal zu erklären:

Du gehst im Live Viewer per Konfigurator in den jeweiligen Rollladen/Jalousie und dann erst einmal auf auf den grün/blauen Pfeil rechts vom gelben Zahnrad.
Jetzt gehst Du auf Eigenschaften und gibst dort beim Rolladen die Fahrzeit 100% und bei der Jalousie zusätzlich die Schwenkzeit 100% an.

Was bedeutet das?
Das sind die Zeiten in Sekunden die Deine Rollläden/Jalousien jeweils brauche um zu fahren.
Diese Zeiten stoppst Du mit der Uhr und gibst die dort ein.

Jetzt weiß der Gekko über die Fahrzeiten wie die Rollläden/Jalousien stehen.

Somit ist der Weg zu einem Sonnenschutz geebnet.

Wenn Du jetzt sagst fahre Rollladen auf 50% dann fährt der Gekko den Rolladen auf 50% der Fahrzeit an.
Das gleiche gilt für die Schwenkung bei der Jalousie.

Wenn noch Fragen sind gib Bescheid.

Gruß Francisco
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue
#7
(27.07.2017, 18:01)gekko schrieb: Der Sonnenschutz hat als Eingangsgröße nur den Sonnenstand und Helligkeit die zur Erkennung der Sonnenschutznotwendigkeit beitragen. In den letzten Tagen habe ich festgestellt das dies nicht ausreicht und der Sonnenschutz auch greift wenn er eigentlich nicht nötig ist. Das passiert bei hellen Tagen die jedoch keine starke blendende Lichteinstrahlung mit sich bringen.

Ich habe das Thema jetzt mit einer vorgeschalteten Logik gelöst.
Die Logik fragt Regen, Temperatur, Jahreszeit und Wettervorhersage ab. Wenn alle Bedingungen zutreffen setze ich einen Memory auf einen Wert. In der Aktion die den Sonnenschutz aktiviert (schaltet sich ja bei jeder manuellen Betätigungder Rollläden wieder aus) wird genau dieser Memorywert als Startbedingung gesetzt. So habe ich den Sonnenschutz jetzt etwas praktischer gestaltet und es ist jetzt angenehmer.

Wenn jemand hier die Screenshots benötigt einfach melden.


ich wäre über ein paar Screenshots sehr Dankbar.  Wink
Lieben Gruß. Florian
#8
Hallo Anbei die Logik für den Sonnenschutz wie ich es umgesetzt habe


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue
#9
(07.09.2017, 17:41)gekko schrieb: Hallo Anbei die Logik für den Sonnenschutz wie ich es umgesetzt habe

Vielen Dank.

Wie sieht denn die IO Konfiguration davon aus bei dir?
Lieben Gruß. Florian
#10
Hallo Florian, welche IO meinst Du genau?
Den Sonnenschutz oder die Motoransteuerung?

Gruß Francisco
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue
#11
(08.09.2017, 17:19)gekko schrieb: Hallo Florian, welche IO meinst Du genau?
Den Sonnenschutz oder die Motoransteuerung?

Gruß Francisco

Ehm, so aus dem Bauch raus hätte ich gesagt, die Motoransteuerung. von der Logik.

Also wie binde ich jetzt die Logik ein, dass der Sonnenschutz auch aktiviert wird usw.
Lieben Gruß. Florian
#12
(07.09.2017, 17:41)santos schrieb: Hallo Anbei die Logik für den Sonnenschutz wie ich es umgesetzt habe

huhu,

hab deine logik jetzt mal nachgebaut. bei mir wird aber oben das "out1" nicht angezeigt. wie kriege ich das und wie geht es dann weiter?
#13
Hallo Sanya, was meinst Du genau mit out1, das steht doch bei mir auch nicht drin ???????
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue
#14
oben rechts steht in deinem screenshot doch out 1 g>sonnenschutz ja
#15
Hallo Sanya,

lies Dich bitte mal in die Logiken ein. Das Oben rechts heißt nichts anderes als das die im der Konfigurationsebene befindlichen Einträge (grün/blauer Pfeil) etwas bewirken. In meinem Fall setzen Sie den Speicher 133 (siehe Bild)


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue
#16
ich hab doch schon mal geschrieben, ich komme mit der erklärung aus dem handbuch und dem tutorial nicht weiter. ich verstehs einfach nicht
#17
Habe Dir ne PN gesendet, damit Du mich anrufst. Ich kann es Dir am Telefon besser erklären :-)
Viele Grüße

Francisco Santos

myGekko im Einfamilienhaus  Tongue


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bewölkung für Sonnenschutz mit einbeziehen Maveric008 6 1.663 17.04.2018, 15:30
Letzter Beitrag: OsramBulb

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste